Aktuelle Neuigkeiten:

Umbau der Inselbergschanze möglich – und Damen-Weltcups?

Von Olympiaschanzen bis Nachwuchszentrum: Arbeiten voll im Gange

Bau der Olympiaschanzen für Peking 2022 geht voran

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Umbau der Audi Arena hat begonnen

2000 Skisprungschanzen-Anlagen im Archiv!

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

08.12.2019

AUT-SSchwarzach im Pongau

GER-BWMehrstetten

DANSøllerød

ITATarvisio

KORPyeongChang

07.12.2019

NOR-05Lillehammer

AUT-STBad Aussee

06.12.2019

JPN-01Nayoro

USA-MAAyer

GER-HERetterode

GER-STSchierke

GER-BWSpaichingen

SWESysslebäck

FIN-ESLahti

NOR-05Dokka

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



POLPOL-KSzczawnica

Jarmuta

Daten | Geschichte | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Jarmuta:

K-Punkt: 40 m
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1931
Status: abgerissen

nach oben

Geschichte:

Die Skisprungschanze wurde Anfang der 1930er Jahre auf Initiative von Czesław Winiarski und Dr. Artur Karol Werner, dem ersten Sprungtrainer in Szczawnica, errichtet. Leider hatte die Anlage den Zweiten Weltkrieg nicht überstanden.

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2019
www.skisprungschanzen.com