Aktuelle Neuigkeiten:

Brand zerstört Schanzen in Biberau-Biberschlag

Copper Peak: Finanzierung der Renovierung endlich gesichert

200 Schanzenanlagen in den USA

Das Skisprungschanzen-Archiv erreicht 3000 Schanzenanlagen!

Neue Nachwuchsschanzen entstehen in China

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

29.01.2023

AUT-STMürzzuschlag

28.01.2023

ITABormio

POL-TRuczynów

AUT-KReichenfels

27.01.2023

AUT-STBad Mitterndorf

26.01.2023

GER-BWHinterzarten

AUT-OOBad Goisern

25.01.2023

AUT-SBischofshofen

24.01.2023

AUT-STAflenz

23.01.2023

AUT-STVeitsch

22.01.2023

AUT-STSpital am Semmering

GER-BYSchlehdorf

21.01.2023

GER-BYGmund am Tegernsee

GER-BYIcking

AUT-STSteinhaus am Semmering

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



POLPOL-KSucha Beskidzka

Daten | Geschichte | Karte | Kommentare

.

Skocznia:

K-Punkt: 30 m
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Status: abgerissen
Koordinaten: 49.737552, 19.588370 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Ende der 1940er-Jahre wurde auf Bestreben von Aleksander Starzeński, einem örtlichen Aktivisten des Polnischen Skiverbandes, eine Skisprungschanze in Sucha Beskidzka gebaut, die bis in die 1960er-Jahre hinein genutzt wurde. Obwohl der künstliche Anlaufturm danach abgerissen wurde, sprangen Amateure bis ins Jahr 2005 auf diesem Hügel.

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2023
www.skisprungschanzen.com