Aktuelle Neuigkeiten:

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

Umbau der Inselbergschanze möglich – und Damen-Weltcups?

Von Olympiaschanzen bis Nachwuchszentrum: Arbeiten voll im Gange

Bau der Olympiaschanzen für Peking 2022 geht voran

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Umbau der Audi Arena hat begonnen

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

13.12.2019

RUSKrasnoyarsk

GER-SNKlingenthal

AUT-KVelden

12.12.2019

AUT-KAchomitz

11.12.2019

POL-EŁódź

10.12.2019

CAN-ONToronto

SVKSelce

09.12.2019

UKRVerkhovyna

SWESollentuna

PRKSamjiyŏn   NEW!

UKRSlavske

UKRLviv

08.12.2019

FIN-LSSuolahti

FIN-OLTaivalkoski

RUSMoskva

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



POLPOL-KRabka-Zdrój

Grzebień

Daten | Geschichte | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Grzebień:

K-Punkt: 50 m
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1931
Status: abgerissen

nach oben

Geschichte:

1931 begann der Bau einer Skisprungschanze auf dem Gipfel des Grzebień in Rabka-Zdrój unter der Leitung von Roman Loteczka. Die ersten Sprünge wurden im Dezember desselben Jahres von Bronisław Czech gemacht, der 42 und 45 Meter erreichte. Die Schanze wurde im Januar 1932 offiziell eröffnet, aber dann im Zweiten Weltkrieg abgerissen.

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2019
www.skisprungschanzen.com