Aktuelle Neuigkeiten:

Die (fast) vergessenen Schanzen Polens

Das Skisprungschanzen-Wörterbuch

Über 5000 Skisprungschanzen in unserem Archiv!

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

Umbau der Inselbergschanze möglich – und Damen-Weltcups?

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

09.07.2020

CZE-MČervenohorské Sedlo

CZE-TStará Ves u Rýmařova

08.07.2020

NOR-34Rena   NEW!

NOR-30Skoger   NEW!

NOR-30Nore   NEW!

FRA-MXonrupt

USA-NYRosendale   NEW!

07.07.2020

FRA-MGérardmer

AUT-THippach   NEW!

AUT-TZell am Ziller   NEW!

06.07.2020

SWEFagersta

GER-BBGeltow

NOR-30Fetsund   NEW!

FRA-MGérardmer

05.07.2020

USA-VTHancock   NEW!

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



POLPOL-KCzarna Góra

Daten | Geschichte | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Litwińska Grapa:

K-Punkt: 40 m
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Status: abgerissen

nach oben

Geschichte:

Die Skisprungschanze auf der Litwińska Grapa in Czarna Góra war in der Zeit um die 1950er und 60er Jahre die wichtigste Sportstätte für Jugendliche der Umgebung. Die Schanze wurde vom bekannten ehemaligen Skispringer Stanisław Marusarz entworfen. Der Bau wurde von Jan Haniaczyk, einem örtlichen Verwaltungsbeamten aus Jurgów initiiert. Anwohner und sogar die Armee halfen beim Bau der Schanze und stellten Explosionsmittel zur Anpassung des Hangs zur Verfügung. Mittlerweile ist der Hang der Schanze verwildert.

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2020
www.skisprungschanzen.com