Aktuelle Neuigkeiten:

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

Umbau der Inselbergschanze möglich – und Damen-Weltcups?

Von Olympiaschanzen bis Nachwuchszentrum: Arbeiten voll im Gange

Bau der Olympiaschanzen für Peking 2022 geht voran

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Umbau der Audi Arena hat begonnen

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

25.01.2020

GER-BYBerchtesgaden

19.01.2020

SWEGöteborg

SWESärna

FIN-ISKuopio

FIN-ESHämeenlinna

FIN-OLHaapajärvi

FIN-ISHaukivuori

FIN-ISJoensuu

FIN-ESJoutseno

FIN-LSJyväskylä

FIN-ESKerava

BIHTravnik

GEOBakuriani

GEOBakuriani

18.01.2020

ESTViljandi

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum

POLPOL-FZielona Góra Grünberg in Schlesien

Wzgórza Piastowskie

Daten | Geschichte | Karte | Kommentare

.

Blücherberg-Schanze / Wzgórza Piastowskie:

K-Punkt: 10 m
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Status: abgerissen

nach oben

Geschichte:

Die Wzgórza Piastowskie (Piasten-Höhe) sind ein beliebter Naherholungsort im Südwesten von Zielona Góra (Grünberg in Schlesien). In den 1920er Jahren entstand dort der Ludowy-Park (die Stadtvorwerk-Anlagen), in dem es Rodelbahnen, Aussichtspunkte und viele weitere Naturschauplätze gab. Zehn Jahre später wurde dort auf einem der höchstgelegenen Orte der Stadt auf 201 Metern Meereshöhe die kleine Blücherberg-Schanze gebaut. Ortsansässige Skifahrer fuhren dort auf dem Berg an und sprangen dann über einen künstlich angelegten Schanzentisch.
Es gibt keinerlei Informationen darüber, ob die Schanze nach dem Zweiten Weltkrieg weiterhin existierte, sodass man annimmt, dass sie in den 1940er-Jahren abgerissen wurde. Mittlerweile erinnert nichts mehr an die Skisprungvergangenheit dieses Ortes, die Natur hat sich alles wieder zurückgeholt.

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2020
www.skisprungschanzen.com