Aktuelle Neuigkeiten:

Das 38. Forum Nordicum in Klingenthal (Deutschland) - Alles Wissenswerte für den Olympia-Winter

Neue Sommerschanzen in Ironwood und Red Wing sollen bis 2019 gebaut werden

Das 38. Forum Nordicum in Klingenthal (Deutschland) - Ein Rückblick

FIS-Schanzen-Komitee passt Regel an: Höhere Sicherheit beeinflusst Schanzengrößen

Pragelato: Ende der Olympiaschanzen von 2006 naht

mehr



Letzte Updates:

17.02.2018

RUSMolodezhnoye

RUSNizhniy Novgorod

RUSPerm'

RUSNizhniy Tagil

RUSPavlovo

RUSSankt-Peterburg

RUSSankt-Peterburg

RUSSankt-Peterburg

RUSYuzhno-Sakhalinsk

RUSYuzhno-Sakhalinsk   NEW!

LATSigulda

16.02.2018

JPN-20Togari Onsen

JPN-15Myōkō Kogen   NEW!

JPN-15Myōkō   NEW!

JPN-01Yoichi

mehr




Werbung:





Partner:


Peter Riedel Sports Technology


SkokiPolska.pl


Skispringen-Community Forum

POLPOL-DKamionki

Daten | Geschichte | Links | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Forellen-Sprungschanze:

K-Punkt: 50 m
Baujahr: 1931
Weitere Schanzen: nein
Status: abgerissen
Matten: nein
Verein: WSV Steinkunzendorf

nach oben

Geschichte:

Die Sprungschanze in Steinkunzendorf (heute Kamionki in der Gemeinde Pieszyce) im Eulengebirge wurde vermutlich 1931 vom dortigen Wintersportvereinverein (WSV) erbaut. Sie befand sich oberhalb des Gasthofs Forelle und trug daher den Namen Forellen-Sprungschanze. Für damalige Verhältnisse war die Schanze ziemlich groß, vermutlich um K50, und hatte sogar hölzerne Sprungrichtertürme. Die Anlauflänge vom hölzernen Schanzenkopf bis zum Tisch betrug ca. 60 Meter.
1933 wurden dort die niederschlesischen Meisterschaften ausgetragen. Nach dem 2. Weltkrieg gab es Pläne zum Wiederaufbau der Schanze, doch diese wurden leider nicht in die Tat umgesetzt. Nun erinnern noch ein paar steinerne Relikte an die ehemalige Forellen-Schanze.

nach oben

Links:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:

Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2018
www.skisprungschanzen.com