Aktuelle Neuigkeiten:

Brand zerstört Schanzen in Biberau-Biberschlag

Copper Peak: Finanzierung der Renovierung endlich gesichert

200 Schanzenanlagen in den USA

Das Skisprungschanzen-Archiv erreicht 3000 Schanzenanlagen!

Neue Nachwuchsschanzen entstehen in China

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

09.12.2022

GER-BWWiesensteig

08.12.2022

GER-THBrotterode

GER-BWNeidlingen

07.12.2022

GER-BWEberbach

06.12.2022

NOR-15Stranda

NOR-34Sør-Aurdal

NOR-34Tolga

NOR-34Trysil

NOR-38Re

GER-HEBermuthshain

05.12.2022

GER-HESchotten

04.12.2022

GER-HEHartenrod

03.12.2022

GER-NWLützel

02.12.2022

GER-NWErndtebrück

01.12.2022

GER-NWHainchen

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



POLPOL-DKowary

Daten | Geschichte | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Bergfreiheitschanze:

K-Punkt: 30 m
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Status: abgerissen
Koordinaten: 50.765306, 15.850200 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

In seinem Buch mit dem Titel "Skisprungschanzen im Riesengebirge (Karkonosze)" erwähnt der Historiker Ivo Łaborewicz auch auch kurz die Skisprungschanze in Kowary (dt. Schmiedeberg im Riesengebirge): "Die kleine Skisprungschanze befand sich in Podgórze (Arnsberg) bei Kowary. Sie wurde nach einer nahe gelegenen Mine benannt: Bergfreiheitschanze. Am 6. Januar 1924 fandt in Kowary ein Skiwettkampf statt."

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

1)   Till Scholtz-Knobloch   schrieb am 07.01.2021 um 16:07:

Wenn es sich offensichtlich um einen Eintrag zur Vorkriegszeit handelt, wieso wird dann der Ortsname Schmiedeberg im Riesengebirge (poln. Kowary) verheimlicht?

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2022
www.skisprungschanzen.com