Aktuelle Neuigkeiten:

Brand zerstört Schanzen in Biberau-Biberschlag

Copper Peak: Finanzierung der Renovierung endlich gesichert

200 Schanzenanlagen in den USA

Das Skisprungschanzen-Archiv erreicht 3000 Schanzenanlagen!

Neue Nachwuchsschanzen entstehen in China

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

16.08.2022

NOR-11Lund   NEW!

NOR-38Færder   NEW!

FIN-LLRovaniemi

15.08.2022

NOR-34Nordre Land   NEW!

NOR-38Larvik   NEW!

NOR-30Geithus   NEW!

FIN-LLRovaniemi

14.08.2022

GER-BYOberstdorf

USA-UTSnowbasin

USA-UTSpruces

USA-CABig Bear Lake   NEW!

SLOPoljane nad Škofjo Loko

13.08.2022

SLOŽiri

12.08.2022

GER-SNKlingenthal

ITAPredazzo

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



NORNOR-54Bjørnevatn

Sandnes

Daten | Geschichte | Kontakt | Karte | Kommentare

.

Sandnesbakken (Sentralbakken):

K-Punkt: 72 m

Gresselvbakken:

K-Punkt: ca. 25 m
Baujahr: ca. 1940
Jahr des Abbruchs: ca. 1998
Weitere Schanzen: K56, K42, K26, K12
Matten: nein
Baujahr: 1964
Umbauten: 1995
Genutzt bis: 2006
Status: außer Betrieb
Verein: Sandnes IL
Koordinaten: 69.675309, 29.937828 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

1964 wurde der erste Teil der Sandnesbakken-Schanzenanlage bei Bjørnevatn nach Plänen von Bergfinn Aaen gebaut. Am Eröffnungsspringen der 70-Meter-Schanze nahm u.a. auch Bjørn Wirkola teil. 1995 erfolgte der letze Umbau der großen Schanze, die fortan Sprünge über 75 Meter erlauben sollte. Im selben Jahr fanden dort die norwegischen Senioren-Meisterschaften statt. Danach lies das Interesse am Skispringen jedoch stetig nach. So fand 2006 das letzte Springen auf der auch Sentralbakken genannten K72 statt. Mittlerweile sind alle fünf Schanzen außer Betrieb. Seit 2014 sollen sie eigentlich endgültig abgerissen werden.
Zuvor gab es im Gebiet von Sandnes ab den 1940er Jahren den Gresselvbakken, der Ende der 1990er Jahre abgerissen wurde. Dort waren Sprünge um 25 Meter möglich. Außerdem wurde 1919 in Bjørnevatn der Tunnelbakken errichtet, der bis in die 1960er Jahre genutzt wurde.

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2022
www.skisprungschanzen.com