Aktuelle Neuigkeiten:

2500 Schanzenanlagen jetzt im Archiv!

Die (fast) vergessenen Schanzen Polens

Das Skisprungschanzen-Wörterbuch

Über 5000 Skisprungschanzen in unserem Archiv!

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

30.09.2020

NOR-34Tynset   NEW!

29.09.2020

NOR-34Sør-Aurdal   NEW!

NOR-15Fjord   NEW!

28.09.2020

NOR-30Indre Østfold   NEW!

NOR-34Hamar   NEW!

NOR-34Rendalen   NEW!

NOR-30Sarpsborg   NEW!

NOR-30Moss   NEW!

NOR-34Lillehammer   NEW!

NOR-42Åmli   NEW!

27.09.2020

FIN-LSTurku   NEW!

USA-WASpokane   NEW!

USA-WASpokane   NEW!

26.09.2020

USA-WASpokane   NEW!

USA-WASpokane   NEW!

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



NORNOR-46Voss

Songve

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Kontakt | Karte | Kommentare

.

Songvebakken (Songvesbakken/Songvedbakken):

K-Punkt: 50 m
Männer Winter Schanzenrekord: 54,5 m (Alf Andersen NOR, 1938)
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1913
Genutzt bis: 1951
Status: abgerissen
Verein: Voss Skilag, Voss IL
Koordinaten: 60.615000, 6.439722 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Der Songvebakken (auch Songvesbakken oder Songvedbakken genannt) wurde 1913 gebaut und war bis zum Bau des Ringheimsbakken 1927 die größte Schanze im Westen Norwegens. 1914 und 1924 wurden auf ihm die Norwegischen Meisterschaften ausgetragen.
1945 wurde der Voss Skilag in den Voss IL integriert. 1950 und 1951 fanden dann nochmals die Meisterschaften des Fylke Vestland statt, ehe die Schanze aufgegeben und durch den Bavallsbakken abgelöst.

nach oben

Schanzenrekorde K50 (Männer):

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2020
www.skisprungschanzen.com