Aktuelle Neuigkeiten:

2500 Schanzenanlagen jetzt im Archiv!

Die (fast) vergessenen Schanzen Polens

Das Skisprungschanzen-Wörterbuch

Über 5000 Skisprungschanzen in unserem Archiv!

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

01.12.2020

GER-SNRöthenbach

30.11.2020

RUSUstyuzhna   NEW!

RUSGlazov   NEW!

RUSLayskaya   NEW!

RUSPetrozavodsk   NEW!

RUSOnega   NEW!

SLOIhan

29.11.2020

SLORavne na Koroškem

SLORavne na Koroškem

SLOPlanica

SWESundsvall

SWEKvissleby

SWESundsvall

SLOSebenje

SLOVrhinka   NEW!

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



NORNOR-34Rendalen

Åkre

Daten | Geschichte | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Fagerkollen:

K-Punkt: 46 m
Weitere Schanzen: K29, K16
Matten: nein
Baujahr: 1948
Umbauten: 1967, 1974
Status: außer Betrieb
Verein: Rendalen IL
Koordinaten: 61.718931, 11.207008 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Die ersten beiden Skisprungschanzen am Fagerkollen wurde Ende der 1940er-Jahre gebaut. 1967 kam dann die K29 hinzu, ehe die größte Schanze 1974 statt eines Naturanlaufs einen Anlaufturm bekam. Seit 2015 wird die Schanze nicht mehr genutzt und allmählich erobert die Natur das Areal zurück.

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2020
www.skisprungschanzen.com