Aktuelle Neuigkeiten:

2500 Schanzenanlagen jetzt im Archiv!

Die (fast) vergessenen Schanzen Polens

Das Skisprungschanzen-Wörterbuch

Über 5000 Skisprungschanzen in unserem Archiv!

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

03.12.2020

GER-SNDittersbach

02.12.2020

RUSOnega   NEW!

RUSDzerzhinskoye   NEW!

RUSGlazov   NEW!

RUSVologda   NEW!

RUSTyumen   NEW!

RUSKamensk-Uralsky   NEW!

RUSChelyabinsk   NEW!

RUSSatka   NEW!

RUSNyazepetrovsk   NEW!

POL-SKoniaków

01.12.2020

SWELos   NEW!

SWEArvika

SWENässjö

SWEJokkmokk

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



NORNOR-34Os i Østerdalen

Nonsåsen

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Kontakt | Karte | Kommentare

.

Nonsåsen Hoppbakke:

K-Punkt: 58 m
Männer Winter Schanzenrekord: 67,5 m (Marius Småriset NOR, 2006)
Weitere Schanzen: K5
Matten: nein
Baujahr: 1928
Umbauten: 2010
Status: in Betrieb
Verein: Nansen IL
Koordinaten: 62.53153, 11.065818 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Die K63 am Nonsåsen in Os i Østerdalen wurde bereits 1928 erbaut und seitdem niemals umgebaut. Mit ihrem 4 Meter hohen Tisch und dem bis zu 300 m langen Anlauf, in dem die Springer rund 11 Sekunden anfahren, ist es eine der außergewöhnlichsten Schanzen der Welt. Bjørn Wirkola sprang 1971 mit 63,5 m einen letzten Schanzenrekord, ehe die Schanze 1980 mit dem Bau des Åsenkollen aufgegeben wurde. Zum 100-jährigen Vereinsjubiläum des Nansen IL wurde der Sprungbetrieb dann aber 1998 wieder aufgenommen. 2004 gelang des dann Marius Småriset und Knut Sørlien erstmals mit 65,5 m den Rekord von Wirkola zu knacken. Auch heute wird dort noch regelmäßig gesprungen.

nach oben

Schanzenrekorde K58 (Männer):

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2020
www.skisprungschanzen.com