Aktuelle Neuigkeiten:

2500 Schanzenanlagen jetzt im Archiv!

Die (fast) vergessenen Schanzen Polens

Das Skisprungschanzen-Wörterbuch

Über 5000 Skisprungschanzen in unserem Archiv!

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

24.11.2020

POL-KChochołów

POL-KDzianisz

POL-KChochołów

AUT-KKlagenfurt

USA-WIMadison

CZE-ZRožnov pod Radhoštěm

23.11.2020

AUT-KVelden

AUT-KVelden

FIN-LSTeuva   NEW!

SLOKungota

SLOKranj

SLOKranj

SLOKranj

SLOKoprivnik v Bohinju

SLOKomenda

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



NORNOR-34Lillehammer

Engesvea

Daten | Geschichte | Kontakt | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Engesvea Hoppanlegg:

K-Punkt: 62 m
Weitere Schanzen: K45
Status: abgerissen
K-Punkt: 40 m
Weitere Schanzen: K25, K17.5, K12.5, K8.5
Status: in Betrieb
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1980
Umbauten: 2007
Status: in Betrieb
Verein: Søre ÅI IL
Koordinaten: 61.093643, 10.484272 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Die Engesvea Hoppanlegg ist das wichtigste Trainingszentrum für den Nachwuchs in Lillehammer. Der Søre ÅI IL baute dort bereits in den 50er Jahren die ersten Schanzen und 1980 wurde die Anlage dann mit K62, K45, K37.5, K12, K15, K8 ausgebaut. Am 4. Oktober 2006 wurde der Anlaufturm der K62 gesprengt und außerdem auch die K45 aufgegeben, während im Jahr 2007 dann die weiteren Schanzen zu K40, K25, K17.5, K12.5 und K8.5 umgebaut wurden.

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2020
www.skisprungschanzen.com