Aktuelle Neuigkeiten:

Brand zerstört Schanzen in Biberau-Biberschlag

Copper Peak: Finanzierung der Renovierung endlich gesichert

200 Schanzenanlagen in den USA

Das Skisprungschanzen-Archiv erreicht 3000 Schanzenanlagen!

Neue Nachwuchsschanzen entstehen in China

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

04.10.2022

SLORazvanje   NEW!

ITAPonte di Legno   NEW!

ITABormio   NEW!

POL-ROdrzykoń   NEW!

NOR-30Dal

CZE-LVratislavice nad Nisou

03.10.2022

NOR-34Våler

02.10.2022

CZE-LLiberec

ITAToblach

FIN-ESHelsinki

NOR-30Jessheim

01.10.2022

NOR-50Trondheim

NOR-03Oslo

30.09.2022

NOR-03Oslo

29.09.2022

POL-DMikołajów   NEW!

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



NORNOR-30Rælingen

Furukollen

Daten | Geschichte | Kontakt | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Furukollen:

K-Punkt: 40 m
Matten: nein
Status: abgerissen
Koordinaten: 59.944211, 11.030129 Google Maps OpenStreetMap
Weitere Schanzen: K28, K15
Matten: ja
Status: außer Betrieb
Verein: Rælingen Skiklubb
Koordinaten: 59.944308, 11.031170 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Die Trainingsschanzen des Rælingen Skiklubb liegen ca. 5 Minuten entfernt vom Marikollen. Anfang der 90er Jahre wurden die Schanzen modernisiert, wobei aus K12 und K20 die heutigen K28 und K15 wurden. Bei der K40 ging jedoch das Geld aus und so wurde sie seither nicht mehr benutzt. Die beiden anderen Schanzen werden jedoch noch stark genutzt.

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

3)   skisprungschanzen.com   schrieb am 05.03.2011 um 18:40:

Entschuldige die Fehlinformationen. Ist es nun korrekt so, oder wird die K40 im Winter noch besprungen?

2)   Karo   schrieb am 04.03.2011 um 13:19:

auf den schanzen wird jede woche trainiert. sie sind also NICHT außer betrieb und die Nutzung hat auch NICHT stark nachgelassen in den letzten Jahren.

1)   Karo   schrieb am 04.03.2011 um 12:39:

auf den schanzen wird jede woche trainiert. sie sind also NICHT außer betrieb und die Nutzung hat auch NICHT stark nachgelassen in den letzten Jahren.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2022
www.skisprungschanzen.com