Aktuelle Neuigkeiten:

2500 Schanzenanlagen jetzt im Archiv!

Die (fast) vergessenen Schanzen Polens

Das Skisprungschanzen-Wörterbuch

Über 5000 Skisprungschanzen in unserem Archiv!

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

30.09.2020

NOR-34Tynset   NEW!

29.09.2020

NOR-34Sør-Aurdal   NEW!

NOR-15Fjord   NEW!

28.09.2020

NOR-30Indre Østfold   NEW!

NOR-34Hamar   NEW!

NOR-34Rendalen   NEW!

NOR-30Sarpsborg   NEW!

NOR-30Moss   NEW!

NOR-34Lillehammer   NEW!

NOR-42Åmli   NEW!

27.09.2020

FIN-LSTurku   NEW!

USA-WASpokane   NEW!

USA-WASpokane   NEW!

26.09.2020

USA-WASpokane   NEW!

USA-WASpokane   NEW!

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



NORNOR-30Drammen

Strøtvetåsen

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Karte | Kommentare

.

Strøtvetbakken:

K-Punkt: 50 m
Männer Winter Schanzenrekord: 52,5 m (Thorleif Haug NOR, 1924)
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Zuschauerkapazität: 6.000
Baujahr: 1910
Genutzt bis: 1938
Jahr des Abbruchs: 1939
Status: abgerissen
Koordinaten: 59.752314, 10.217269 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Im Beisein von 6.000 Zuschauern und König Haakon VII. wurde der Strøtvetbakken 1910 mit einem Wettkampf feierlich eingeweiht. Der letzte Wettkampf für Erwachsene fand jedoch bereits 1931 statt, weil die Schanze der raschen Entwicklung und der internationalen Weitenjagd nicht gewachsen war.
Bis 1938 wurde die Schanze dann lediglich von Kindern genutzt und schließlich aufgegeben. 1939 wurde sie durch den Drafnkollen ersetzt. Heute lässt sich allenfalls die Schneise noch erahnen, im damaligen Auslauf stehen mittlerweile Häuserblocks.

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2020
www.skisprungschanzen.com