Aktuelle Neuigkeiten:

Alles oder Nichts: Braunlage wagt sich an den Traum Großschanze

"Ein entscheidender Schritt": Anlaufturm der Rothaus-Schanze wird modernisiert

Luis auf Schanzen-Tournee: SGP Hinterzarten, Teil 2 - Comebacks und Lehrstunden

Luis auf Schanzen-Tournee: SGP Hinterzarten - Tradition(en) und Neulinge

Nach langer Bauzeit: Neuer Mega-Komplex in Shchuchinsk eröffnet

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

21.09.2018

ROURâşnov

19.09.2018

FIN-OLVuokatti

FIN-OLVuokatti

FIN-LSSeinäjoki

FIN-LSYlöjärvi

GEOBakuriani

BULSamokov

GER-BYWeiler im Allgäu

18.09.2018

SUIWildhaus

GER-BWBlasiwald

AUT-OOHolzleithen

13.09.2018

AUT-TFieberbrunn

NOR-05Lillehammer

NOR-04Elverum

NOR-05Lillehammer

mehr



Werbung:





Partner:


Peter Riedel Sports Technology


SkokiPolska.pl


Skispringen-Community Forum

NORNOR-16Trondheim

Granåsen

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Wettbewerbe | Kontakt | Ort | Links | Karte | Foto-Galerie | Artikel | Kommentare

.

Granåsen:

Schanzengröße: HS 140
K-Punkt: 124 m
Männer Winter Schanzenrekord: 148,5 m (Markus Eisenbichler GER, 15.03.2018, WC)
Männer Winter Offizieller Rekord: 146,0 m (Kamil Stoch POL, 15.03.2018, WC)
Männer Sommer Schanzenrekord: 146,0 m (Tilen Bartol SLO, 17.09.2017, COC)
Frauen Weitester Sprung: 149,0 m (Maren Lundby NOR, 31.07.2018)
Frauen Sommer Schanzenrekord: 132,5 m (Anette Sagen NOR, 16.10.2011, N-NOR)
Anlauflänge: 93,13 m
Anlaufneigung: 34°
Tischlänge: 6,5 m
Tischneigung: 11°
Tischhöhe: 3 m
Geschwindigkeit: 95,8 km/h
Aufsprungneigung: 33,5°
Schanzenzertifikat: Schanzenzertifikat
Baujahr: 1990
Schanzengröße: HS 105
K-Punkt: 90 m
Männer Winter Schanzenrekord: 106,0 m (Sander Vossan Eriksen NOR, 06.01.2018, Norge)
Männer Sommer Schanzenrekord: 107,5 m (Daniel André Tande NOR, 10.10.2015, N-NOR)
Frauen Winter Schanzenrekord: 105,0 m (Sara Takanashi JPN, 15.03.2013, L-WC)
Frauen Sommer Schanzenrekord: 104,0 m (Jacqueline Seifriedsberger AUT, 11.09.2011, L-COC)
104,0 m (Daniela Iraschko-Stolz AUT, 11.09.2011, L-COC)
Anlauflänge: 82 m
Anlaufneigung: 34°
Tischlänge: 6 m
Tischneigung: 11°
Tischhöhe: 2,8 m
Geschwindigkeit: 88,2 km/h
Aufsprungneigung: 36,5°
Schanzenzertifikat: Schanzenzertifikat
Zuschauerkapazität: 40.000
Baujahr: 1940
Umbauten: 1990, 2008
Weitere Schanzen: nein
Status: in Betrieb
Matten: ja
Verein: Trondhjems Skiklub, Byåsen Idrettslag

nach oben

Geschichte:

1940 wurde die erste Granåsen-Schanze eingeweiht. Birger Ruud gewann und stellte dabei mit 56 m den ersten Schanzenrekord auf. Der erste große Umbau fand 1952 statt. Sowohl die kleine, als auch die Normalschanze waren 1952 für die NM 1953 fertig. 1959/1960 baute man die Großschanze, auf der man wie auf der Normalschanze eine Flutlichtanlage installierte.
Für die Norwegische Meisterschaft 1970 auf der Normalschanze (damals K64) wurde eine große Tribüne fertig gestellt. Mit dem Verein in Meldal, der ebenfalls die NM dieses Jahres auf der Großschanze (damals die K87 in Meldal) austrug, entwickelte man eine neue Flutlichtanlage und eine elektronische Anzeigetafel, übrigens die erste in Norwegen überhaupt.
1977 wurde die Normalschanze nochmals auf eine K64 vergrößert und mit Matten belegt. Der K-Punkt liegt auch heute noch bei 64 m. Wobei die Anlage zu einer mittleren Schanze degradiert ist und heute für Trainingszwecke und Nachwuchsarbeit im Team Trønderhopp genutzt wird. Um FIS-Erforderungen zu erfüllen, folgte 1980 der bisher letzte Umbau der damaligen Großschanze. Ebenso wurde die K38 umgebaut, und wie alle anderen 1983 mit Flutlicht ausgestattet. 1983 montierte man für die Nordische Junioren-WM ein Jahr später einen Skilift auf der Großschanze.
1987 wurde die K38-Trainingsschanze mit Matten belegt. 1988 ist das Schanzenzertifikat der K78 ausgelaufen und wurde nicht mehr verlängert, da die neue WM-Schanze einen K-Punkt von 90 m hatte und demnach den Status als Normalschanze übernommen hat. Seitdem wird die ehemalige Großschanze (K78) nicht mehr benutzt, wie am verwilderten Aufsprunghang zu erkennen ist.
1990 entstand schließlich die heutige Großschanze (K120) für die nordische Skiweltmeisterschaft 1997, wo seit 1991 auch regelmäßig der Weltcup stattfindet. 2008 wurde die Großschanze HS 131 dann zur K124 (HS 140) vergrößert.

nach oben

Schanzenrekorde K124 (Männer):

nach oben

Schanzenrekorde K90 (Männer):

nach oben

Schanzenrekorde K90 (Frauen):

nach oben

Wettbewerbe:

nach oben

Kontakt:

nach oben

Ort:

nach oben

Links:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:

nach oben

Artikel:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link
- Seite: 1 2 3 -
26)   Peder Fiske   schrieb am 01.08.2018 um 11:58:

New Longest Jump!

Maren Lundby jumps 149 metres and fell during a summer training round at HS140, 31.07.18

25)   Foresss   schrieb am 11.10.2015 um 18:04:

Letnie rekordy skoczni

http://www.skijumping.pl/wiadomosci/20194/Tande-podwojnym-letnim-mistrzem-Norwegii/

W miniony weekend Daniel Andre Tande ustanowił nowe letnie rekordy obu obiektów ;)

24)   Marvin   schrieb am 10.04.2012 um 15:47:

Ehemalige Großschanze

Eine Zusatz-Info:Der Anlaufturm der alten Großschanze wurde abgerissen

23)   Karo   schrieb am 07.02.2012 um 20:56:

146,5m

146,5m , anders bardal, norwegische meisterschaft , 7.2.2012

22)   Artur   schrieb am 18.11.2011 um 21:45:

http://cdnmo.coveritlive.com/media/image/201110/phpStzA191318752746158.jpg

http://cdnmo.coveritlive.com/media/image/201110/phpNGdxXw1318752719151.jpg

http://cdnmo.coveritlive.com/media/image/201110/phpwp0nuy1318752851226.jpg

21)   Michał Dadej   schrieb am 22.10.2011 um 12:38:

@Sagen

dodałem jednak

20)   Artur   schrieb am 21.10.2011 um 19:56:

Przypominam o moim wpisie. Proszę o rozpatrzenie kwestii.

19)   Artur   schrieb am 17.10.2011 um 13:55:

Anette Sagen

Anette Sagen w Mistrzostwach Norwegii rozegranych wczoraj na dużej skoczni uzyskała 132,5 m w jednym ze skoków. Nie jestem przekonany czy jest to nowy kobiecy rekord, choć to całkiem możliwe. Dlatego rozważcie wpisanie go tutaj.

Wyniki: http://skiforbundet.no/hopp/BUFF%20NC/Resultater%20BUFF%20NC%20Plast%202011/161011resultat.PDF

18)   Michał Dadej   schrieb am 11.10.2011 um 23:44:

Granaesen

Mnie się ona zawsze bardzo dobrze kojarzyła, szkoda, że nie ma tam konkursów po Kuusamo, miały bardzo fajny klimat. Ogólnie bardzo lubiłem dawne konkursy na Granaesen.

17)   Tolek   schrieb am 11.10.2011 um 22:56:

Skocznia

nienawidzę tej skoczni

- Seite: 1 2 3 -

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2018
www.skisprungschanzen.com