Aktuelle Neuigkeiten:

Ljubno knackt in Zukunft die 100-Meter-Marke

Letzte Umbauphase der Weltcupschanze in Zao abgeschlossen

Sommer-Skifliegen am Copper Peak ab 2017?

Anlaufspur in Kandersteg montiert - Baustopp in St. Moritz

Olympische Spiele 2022 in Peking - die Schanzenanlage

mehr



Letzte Updates:

05.02.2016

JPN-06Zao

31.01.2016

GER-THKamsdorf   NEW!

30.01.2016

GER-SNWehrsdorf   NEW!

29.01.2016

GER-THKleinschmalkalden

10.01.2016

ROUBorşa

19.12.2015

AUT-STBad Mitterndorf

13.12.2015

RUSNizhniy Tagil

29.11.2015

GER-SNOderwitz   NEW!

GER-SNWaltersdorf

18.11.2015

POL-SGoleszów

15.11.2015

GER-THGoßwitz   NEW!

06.10.2015

RUSChaykovskiy

24.09.2015

SUISt. Moritz

GER-SNKlingenthal

GER-SNSchöneck

mehr



Partner:



Skispringen-Community Forum



Werbung:


GERGER-THSuhl

Lautenberg

Daten | Geschichte | Kontakt | Karte | Kommentare

.

Lautenbergschanzen:

K-Punkt: 26 m
Rekord: 34,0 m
Baujahr: 1969
Umbauten: 1976
Weitere Schanzen: K15
Status: abgerissen
Matten: ja
Verein: BSG Aufbau / WSSV Suhl

nach oben

Geschichte:

Im Suhler Ortsteil Lautenberg wurde 1969 eine kleine Schanzenanlage mit K26 und K15 erbaut, die 1976 mit Plastikmatten ausgestattet wurde. Mittlerweile wurden diese Lautenberg-Schanzen am sogenannten „Dänischen Haag“ jedoch aufgegeben und die Anlaufgerüste abgerissen.

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link
1)   Ralf Schmidt   schrieb am 25.03.2015 um 17:23:

Kampf um diese Schanze im Jahr 2000

Rekonstruktionskosten des Anlauftumes, Aufsprunghang, Auslauf und Flußüberlaufrekonstruktin als Wasserbecken zur Bewässerung beliefen sich lt.Sportstättenbau Gotha auf ca.28 TDM, bei Abrisseigenleistung des WSSV Suhl, Mattenkosten für Anlauf + Aufsprunghang durch Kostenübernahme TSV e.V. (wie bei Goldlauterschanze); vorhandene Sprengleranlage, Regie- und Umkleidegebäude mit Küche, 6 x a 4 Bettzimmer, vorhandener Oelheizung BJ 1994; auf Grund sport- und regionalpolitischer Fehleinschätzung der Stadt Suhl wurde 2001-2002 eine neue Schanze am Rande der Müllhalte, ohne Sozialgebäude, für ca. 150.000 € errichtet und 2015 warscheinlich abgerissen

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2015
www.skisprungschanzen.com