Aktuelle Neuigkeiten:

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

Umbau der Inselbergschanze möglich – und Damen-Weltcups?

Von Olympiaschanzen bis Nachwuchszentrum: Arbeiten voll im Gange

Bau der Olympiaschanzen für Peking 2022 geht voran

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Umbau der Audi Arena hat begonnen

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

11.12.2019

POL-EŁódź

10.12.2019

CAN-ONToronto

SVKSelce

09.12.2019

UKRVerkhovyna

SWESollentuna

PRKSamjiyŏn   NEW!

UKRSlavske

UKRLviv

08.12.2019

FIN-LSSuolahti

FIN-OLTaivalkoski

RUSMoskva

AUT-SSchwarzach im Pongau

USA-MINegaunee   NEW!

GER-SNJohanngeorgenstadt

GER-BWMehrstetten

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



GERGER-SNKlingenthal

Vogtland-Arena

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Wettbewerbe | Kontakt | Links | Karte | Foto-Galerie | Artikel | Kommentare

.

Sparkasse Vogtland Arena:

Schanzengröße: HS 140
K-Punkt: 125 m
Männer Winter Schanzenrekord: 149,5 m (Marius Lindvik NOR, 24.02.2018, COC)
Männer Winter Offizieller Rekord: 146,5 m (Michael Uhrmann GER, 02.02.2011, WC)
Männer Sommer Schanzenrekord: 148,0 m (Domen Prevc SLO, 28.09.2019, COC)
Männer Sommer Offizieller Rekord: 148,0 m (Marius Lindvik NOR, 05.10.2019, SGP)
Frauen Weitester Sprung: 140,0 m (Špela Rogelj SLO, 30.11.2011)
Frauen Sommer Schanzenrekord: 136,5 m (Katharina Althaus GER, 02.10.2018, L-SGP)
Gesamthöhe: 137,1 m
Turmhöhe: 30,27 m
Anlauflänge: 97,5 m
Anlaufneigung: 35°
Tischlänge: 6,8 m
Tischneigung: 11°
Tischhöhe: 3,25 m
Geschwindigkeit: 93,96 km/h
Aufsprungneigung: 34,5°
Schanzenzertifikat: Schanzenzertifikat
Weitere Schanzen: nein
Matten: ja
Zuschauerkapazität: 30.000
Baujahr: 2006
Status: in Betrieb
Verein: VSC Klingenthal

nach oben

Geschichte:

Seitdem die rumreiche Große Asch­berg­schanze nicht mehr genutzt wird gab es in Klingenthal keine Großschanze mehr, wes­halb man 2000 begann über einen Wieder­auf­bau der „Großen Asch“ nachzudenken. Dieses Bestreben wurde aber schnell verworfen und so entstand stattdessen am Schwarzberg im Klingenthaler Stadtteil Brunndöbra für 14 Mio. € eine der mo­dern­sten Schanzen der Welt.
Im Herbst 2005 wurde die neue K125 Schanze samt Ski-Arena mit 30.000 Zuschauerplätzen sprungfertig gestellt, den ersten Sprung landete Björn Kircheisen bei 128 m. Der erste offizielle Wettbewerb auf Schnee war Anfang 2006 ein B-Weltcup der Nordischen Kombination. Seither finden alljährliche zahlreiche internationale Wettkämpfe auf der HS 140 statt und auch zum Training ist die Schanze sehr beliebt. Doch die Vogtland-Arena dient nicht nur als Sprungschanze, sondern wird auch für kulturelle Veranstaltungen und Konzerte genutzt.
Im April 2019 wurde eine maßgebliche Entscheidung zur weiteren Verbesserung der Anlage getroffen: Der Freistaat Sachsen übergab dem Bürgermeister der Stadt Klingenthal, Thomas Hennig, einen Fördermittelbescheid in Höhe von 1,5 Millionen Euro zum Bau eines Windsegels unmittelbar am Schanzentisch und Vorbau. Dies soll die Sicherheit der Athleten auf der Anlage verbessern und mit dazu beitragen, dass Wettkampfabsagen vom Damen- und Herren-Wettkampf wie beim Sommer-Grand-Finale 2018, möglichst nicht mehr vorkommen sollen. Insgesamt kostet der Bau des Windsegels 1,8 Millionen Euro. Der übrige Teil wird vom VSC Klingenthal finanziert.

nach oben

Schanzenrekorde K125 (Männer):

nach oben

Schanzenrekorde K125 (Frauen):

nach oben

Wettbewerbe:

nach oben

Kontakt:

nach oben

Links:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:

nach oben

Artikel:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link
- Seite: 1 2 3 4 -
31)   Eberhard Jurgalski   schrieb am 19.10.2018 um 14:02:

Again Elena

http://www.skokipolska.pl/elena-runggaldier/
Does anybody know, if this is either a lie or a sensation? It would be the longest jump of a woman on a large hill, but is it just a claim or truth?

30)   Eberhard Jurgalski   schrieb am 25.02.2018 um 19:32:

Elena 150 m

At skokipolska an inofficial record of Elena Runggaldier with 150 m is noted. Is there a chance to confirm this claim? What day, maybe witnesses... In my table I also include inofficial personal records, but only if it can be confirmed somehow. Greetings, Eberhard

29)   Eberhard Jurgalski   schrieb am 24.02.2018 um 17:08:

Marius 149,5

Again, did he stand the jump? If so, it is a new (probably inofficial) record... :-)

28)   Groß Michael   schrieb am 26.10.2016 um 15:13:

COC NK 2016

Hallo, die Wettkämpfe zum COC NK 2016 finden eine Woche später statt. Und zwar vom 16.12.-18.12.2016 lt. Wettkampfkalender VSC Klingenthal e.V.

Mit freundlichen Grüßen
Michael Groß

27)   555   schrieb am 01.07.2014 um 13:30:

Summer World Record?

147.0 m - Vegard Haukø Sklett (NOR) - 2011

Is that a summer world record, a longest jump on plastic mate in history?

26)   Artur   schrieb am 09.02.2014 um 12:13:

Tobias Simon - 146 m

Today Tobias Simon jumped 146 m on this hill, only 0,5 m shorter that Uhrmann's hill record.

http://data.fis-ski.com/pdf/2014/NK/4137/2014NK4137RL.pdf

25)   Johannes   schrieb am 24.04.2013 um 14:04:

Weltcupauftakt

Jetzt hab ich den Link vergessen, hier ist er
http://www.fis-ski.com/data/document/wc_calendar_jp13-14_men3.pdf

24)   Johannes   schrieb am 24.04.2013 um 14:03:

Weltcupauftakt

Laut dem neuen Plan der FIS soll Klingenthal naechste Saison das erste Springem im Weltcup sein mit 2 Springen am Wochende :)

23)   Marvin   schrieb am 14.02.2013 um 10:45:

Kein Weltcup 2013/2014

Es soll aber der Saisonauftakt in Mitteleuropa stattfinden ( Klingenthal / Titisee-Neustadt ).

22)   skisprungschanzen.com   schrieb am 09.02.2013 um 13:44:

kein Weltcup 2013/2014

Weil wegen Olympia nicht genügend Zeit für die Team-Tour ist, siehe vorläufiger Kalender der FIS.

- Seite: 1 2 3 4 -

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2019
www.skisprungschanzen.com