Aktuelle Neuigkeiten:

2000 Skisprungschanzen-Anlagen im Archiv!

Alles oder Nichts: Braunlage wagt sich an den Traum Großschanze

"Ein entscheidender Schritt": Anlaufturm der Rothaus-Schanze wird modernisiert

Luis auf Schanzen-Tournee: SGP Hinterzarten, Teil 2 - Comebacks und Lehrstunden

Luis auf Schanzen-Tournee: SGP Hinterzarten - Tradition(en) und Neulinge

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

15.02.2019

AUT-SBad Hofgastein

AUT-STBad Aussee

GER-HEWillingen

AUT-STMariazell

14.02.2019

NOR-08Fyresdal   NEW!

AUT-STMürzzuschlag

AUT-NOSemmering

MKDPopova Šapka

POL-NRudziska Pasymskie

AUT-OOSandl

13.02.2019

LTUAlytus

LTUIgnalina

USA-MIIron Mountain

12.02.2019

USA-WIWestby

11.02.2019

SLOIhan

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



GERGER-SNJohanngeorgenstadt

Eisstadion

Daten | Geschichte | Kontakt | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Schanzen am Eisstadion:

K-Punkt: 21 m
Weitere Schanzen: K13
Matten: ja
Baujahr: 1965
Umbauten: 1978, 1993/94, 2005
Status: in Betrieb

Stephan-Schott-Schanze:

K-Punkt: 4 m
Matten: ja
Baujahr: 2018
Status: in Betrieb
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Status: in Betrieb
Verein: WSV 08 Johanngeorgenstadt

nach oben

Geschichte:

Die Mitte der 60er Jahre erbauten Schanzen am Eisstadion dienen zur Ergänzung der Jugendschanzen an der Erzgebirgsschanze. Die K21 und K13 wurden ebenso wie die K51 und K36 zuletzt 2005 modernisiert und mit neuen Matten ausgestattet. Im Jahr 2018 kam noch eine kleine K4-Schanze für Anfänger hinzu, die nach dem Vorsitzenden des WSV, Stephan Schott, benannt ist.

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2019
www.skisprungschanzen.com