Aktuelle Neuigkeiten:

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

Umbau der Inselbergschanze möglich – und Damen-Weltcups?

Von Olympiaschanzen bis Nachwuchszentrum: Arbeiten voll im Gange

Bau der Olympiaschanzen für Peking 2022 geht voran

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Umbau der Audi Arena hat begonnen

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

30.03.2020

FRA-VCourchevel

29.03.2020

SUIEinsiedeln

SUIGrindelwald

SUIGstaad

FRA-VSaint-Nizier-du-Moucherotte

28.03.2020

SUISchwanden

POL-SWisła   NEW!

SUILe Brassus

USA-COGenesee   NEW!

USA-CASquaw Valley

SUITäsch

SUIUnterwasser

SUILes Charbonnières

FRA-VAutrans

SUILes Breuleux

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



GERGER-SNHallbach

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Karte | Kommentare

.

Bielatalschanze:

K-Punkt: 34 m
Männer Winter Schanzenrekord: 38,0 m
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1954
Genutzt bis: 1957
Status: abgerissen
Verein: BSG Traktor Hallbach

nach oben

Geschichte:

Die Wintersportler der Betriebssportgemeinschaft in Hallbach, einem damaligen Ortsteil von Pfaffroda, bauten 1953 unweit der Fischteiche an der heutigen B171 Richtung Pfaffroda, ihre Sprungschanze. Nach den Probesprüngen im Januar 1954 wurde die Holzkonstruktion des Schanzentisches umgebaut und der Anlaufturm im oberen Bereich noch einmal aufgestockt. Im Februar erfolgte dann die Schanzenweihe. Trotz der grimmigen Kälte von minus 22 Grad kamen viele Zuschauer und bewunderten die Springer des kleinen Teilnehmerfeldes.
Auf der Schanze wurde nur bis zum Winter 1957 gesprungen, danach wurde aufgrund der unbefriedigenden Lage mit Sträuchern und dem Bielabach im Auslauf das Skispringen schon wieder eingestellt. Der Schanzenabriss erfolgte Ende der 50er Jahre.

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2020
www.skisprungschanzen.com