Aktuelle Neuigkeiten:

FIS-Schanzen-Komitee passt Regel an: Höhere Sicherheit beeinflusst Schanzengrößen

Pragelato: Ende der Olympiaschanzen von 2006 naht

Luis auf Schanzen-Tournee: der Traum von Fliegen - wird (vielleicht) bald wahr

Luis auf Schanzen-Tournee: beim Damen-Weltcup in Oberstdorf - Premieren über Premieren

Neu im Statistik-Bereich: Personal Best-Liste für Skispringerinnen

mehr



Letzte Updates:

15.10.2017

SVKKráliky   NEW!

10.10.2017

CZE-ZLeskové   NEW!

SVKRužomberok

SVKRužomberok   NEW!

SVKRužomberok   NEW!

SVKKráliky

GER-STWernigerode

08.10.2017

AUT-STEisenerz

SLOLjubljana

USA-AKAnchorage

27.09.2017

GER-BYTraunstein

21.09.2017

GER-BYOberstdorf

18.09.2017

SUIKandersteg

16.09.2017

USA-WIWisconsin Rapids

08.09.2017

RUSChaykovskiy

mehr




Werbung:





Partner:


Peter Riedel Sports Technology


SkokiPolska.pl


Skispringen-Community Forum

GERGER-NIWieda

Daten | Geschichte | Kontakt | Karte | Kommentare

.

Wilhelm-Angerstein-Schanzen im Hasenwinkel:

K-Punkt: 65 m
Baujahr: 1957
K-Punkt: 52 m
Umbauten: 1962
Matten: ja
K-Punkt: 30 m

Brockenblick-Schanze am Käseberg:

K-Punkt: 20 m
Baujahr: 1912
Umbauten: 1923
Weitere Schanzen: nein
Status: abgerissen
Verein: WSV Wieda

nach oben

Geschichte:

In dem kleinen Örtchen Wieda im Südharz wurde bereits 1912 die erste Schanze auf dem Käseberg errichtet. 1923 wurde diese Brockenblick-Naturschanze, deren Auslauf im Garten des "Haus zum Brockenblick", dem heutigen "Hotel Zur Schanze", endete, durch den neugegründeten WSV Wieda wiederaufgebaut und bis zum 2. Weltkreig genutzt.
Die Skisprungschanzen im Hasenwinkel, ca. 300 m von der alten Schanze gelegen, wurden dann am 19. Januar 1957 eröffnet und nach Wilhelm Angerstein benannt. Nur fünf Jahre später investierte der WSV dann 50.000 DM und 7.000 freiwillige Arbeitsstunden in den Ausbau der 50-Meter-Schanze zur ersten Mattenschanze im Harz. Diese wurde am 15./16.12.1962 feierlich eingeweiht, es gewann Horst Trute aus Braunlage, der mit 43 Metern auch den Schanzenrekord aufstellt. Am 14.08.1965 fand ein großes Mattenspringen statt, wobei 6.000 Zuschauer Sieg und Schanzenrekord auf 50 Meter von Georg Thoma sahen.

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:

Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2016
www.skisprungschanzen.com