Aktuelle Neuigkeiten:

Olympische Spiele 2022 in Peking - die Schanzenanlage

Umbau der Heini-Klopfer-Schanze ist beschlossene Sache

Erste Sprünge auf modernisierter Oberhofer Großschanze

Bau der neuen Schanzenanlage in Kasachstan schreitet voran

Erneuerung des NAZ Eisenerz startet

mehr



Letzte Updates:

01.08.2015

GER-NWMüllenbach   NEW!

GER-BYBischofsgrün

CHNZhangjiakou   NEW!

31.07.2015

POL-SWisła

25.07.2015

GER-NWEckenhagen   NEW!

21.07.2015

CZE-LHarrachov

18.07.2015

GER-THSchirnrod

FIN-OLVuokatti

GER-THOberhof

12.07.2015

GER-HEUsseln

AUT-STEisenerz

AUT-TEhrwald

GER-SNBockau

05.07.2015

GER-BYOberstdorf

RUSMoskva

mehr



Partner:



Skispringen-Community Forum



Werbung:


GERGER-BYLam

Daten | Geschichte | Kontakt | Karte | Kommentare

.

Stierbergschanze:

K-Punkt: 40 m
Baujahr: 1987

Ostmarkschanze:

K-Punkt: 35 m
Baujahr: 1935
Weitere Schanzen: nein
Status: abgerissen
Matten: nein
Verein: SpVgg Lam, WSV Schmelz

nach oben

Geschichte:

Am 10. Februar 1935 wurde die neue Sprungschanze, die den Namen “Bayerische Ostmarkschanze” erhielt, vor über 2.000 Zuschauern eröffnet. Hierbei wurde von dem Norweger Lindson mit 39 Metern der erste Schanzenrekord aufgestellt. 1969 fand die Renovierung der “Osserschanze” in Schmelz statt.
In den 80er-Jahren erweckte Sepp Mühlbauer das Skispringen in Lam zu neuem Leben. Der “Schlepp”, wie ihn seine Freunde nennen, war selbst ein begeisterter Skispringer. Er baute zusammen mit einigen Helfern im Ortsteil Schmelz die “Stierbergschanze”, die 1987 mit der Vereinsmeisterschaft des WSV Schmelz eingeweiht wurde. Durch Springen auf selbstgebauten Schneeschanzen versuchte er Kinder und Jugendliche für diesen Sport zu begeistern, was ihm auch gelang. Allerdings bedeutete die mangelnde Teilnahme bereits Anfang der 90er Jahre das Aus für diesen Sport in Lam.

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2015
www.skisprungschanzen.com