Aktuelle Neuigkeiten:

Alles oder Nichts: Braunlage wagt sich an den Traum Großschanze

"Ein entscheidender Schritt": Anlaufturm der Rothaus-Schanze wird modernisiert

Luis auf Schanzen-Tournee: SGP Hinterzarten, Teil 2 - Comebacks und Lehrstunden

Luis auf Schanzen-Tournee: SGP Hinterzarten - Tradition(en) und Neulinge

Nach langer Bauzeit: Neuer Mega-Komplex in Shchuchinsk eröffnet

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

23.10.2018

NOR-06Drammen

22.10.2018

GER-THBrotterode

21.10.2018

NOR-05Lillehammer

GER-SNKlingenthal

GER-SNOybin

RUSEkaterinburg

RUSBaryshevo

20.10.2018

FRA-VHabère-Poche

POL-DKamienna Góra

FRA-IChaux Neuve

FIN-ESEspoo   NEW!

GER-SNRodewisch

19.10.2018

FIN-ESEspoo   NEW!

FIN-ESEspoo   NEW!

GER-BWPfullingen

mehr



Werbung:





Partner:


Peter Riedel Sports Technology


SkokiPolska.pl


Skispringen-Community Forum


Werbung:



GERGER-BYKönigssee

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Kontakt | Karte | Kommentare

.

Vorderbrand-Sprungschanze:

K-Punkt: 35 m
Männer Winter Schanzenrekord: 38,0 m
Baujahr: 1954
Weitere Schanzen: nein
Status: abgerissen
Matten: nein
Verein: WSV Königssee

nach oben

Geschichte:

1954 errichteten die skisprungbegeisterten Mitglieder des Wintersportvereins Königssee ihre eigene Naturschanze. Der Standort befand sich in Höhe der Seilbahn-Mittelstation zum Jenner (1874 m) in Richtung Kehlstein, unweit des Berggasthofes „Am Vorderbrand“. Da im Auslauf eine Bergstraße überquert werden musste, war beim Springen immer eine Absperrung nötig. Zirka 1200 Arbeitsstunden und Kosten von 800 DM wurden erbracht, um die erforderlichen Erdarbeiten zu bewältigen und den gemauerten Schanzentisch herzustellen. Außer den Vereinsspringen waren die alljährlichen Faschingsskispringen sehr beliebt, bei denen die maskierten Springer aus Königssee und Schönau ihre sportlichen Fähigkeiten auf der Schanze zeigten. Nach 1962 wurde die Springergruppe so klein, daß die Schanze nicht mehr genutzt wurde und die wenigen übrigen Springer nach Berchtesgaden gingen.

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2018
www.skisprungschanzen.com