Aktuelle Neuigkeiten:

Alles oder Nichts: Braunlage wagt sich an den Traum Großschanze

"Ein entscheidender Schritt": Anlaufturm der Rothaus-Schanze wird modernisiert

Luis auf Schanzen-Tournee: SGP Hinterzarten, Teil 2 - Comebacks und Lehrstunden

Luis auf Schanzen-Tournee: SGP Hinterzarten - Tradition(en) und Neulinge

Nach langer Bauzeit: Neuer Mega-Komplex in Shchuchinsk eröffnet

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

22.09.2018

FIN-ISTohmajärvi

FIN-LSValkeakoski

FIN-ESVihti

FIN-LSVöyri

FIN-LSJyväskylä

FIN-LSJyväskylä

SLOSpodnja Lipnica

FIN-LSJämsänkoski

FIN-ISLieksa

21.09.2018

GER-NIBraunlage

ROURâşnov

19.09.2018

FIN-OLVuokatti

FIN-OLVuokatti

FIN-LSSeinäjoki

FIN-LSYlöjärvi

mehr



Werbung:





Partner:


Peter Riedel Sports Technology


SkokiPolska.pl


Skispringen-Community Forum

GERGER-BWTitisee-Neustadt

Hochfirst

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Wettbewerbe | Kontakt | Links | Karte | Foto-Galerie | Artikel | Kommentare

.

Hochfirstschanze:

Schanzengröße: HS 142
K-Punkt: 125 m
Männer Winter Schanzenrekord: 150,0 m (Maximilian Mechler GER, 21.01.2011, COC)
Männer Winter Offizieller Rekord: 148,0 m (Domen Prevc SLO, 11.03.2016, WC)
Frauen Winter Schanzenrekord: 138,0 m (Melanie Faißt GER, 31.01.2009)
Anlauflänge: 98,1 m
Tischlänge: 6,7 m
Tischneigung: 11°
Tischhöhe: 3,13 m
Geschwindigkeit: 92,5 km/h
Aufsprungneigung: 35°
Zuschauerkapazität: 25.000
Baujahr: 1932
Umbauten: 1950, 1971, 1988, 2000
Weitere Schanzen: nein
Status: in Betrieb
Matten: nein
Verein: Ski-Club Neustadt

nach oben

Geschichte:

Bereits 1911 wurde in Neustadt im Schwarzwald die erste Sprungschanze am Mühlrain gebaut. 1932 entstand dann die Hochfirstschanze im Schmiedsbachtal als 60 Meter-Schanze. Die Große Hochfirstschanze wurde nach dem zweiten Weltkrieg 1950 an der heutigen Stelle mit einem Kritischen Punkt von 80 m errichtet. Anschließend wurde die Schanze 1971 im Bereich des Schanzentisches umgebaut und hatte nun einen K-Punkt von 90 m. Weitere Umbaumaßnahmen fanden 1971 (Begradigung des Knicks im Anlauf) und 1988 mit einer Neuprofilierung des Auf­sprungbereichs, sowie Änderungen am Schanzentisch (neuer Kritischer Punkt 113 m), statt.
Schließlich wurden 2000 4 Mio. Euro investiert, um die Hochfirstschanze zu moder­nisieren und nach einem Continentalcup-Springen zur Eröffnung am 10./11. Februar 2001 konnte im Dezember 2001 der erste Weltcup im Schwarzwald veranstaltet werden. 2003 wurde das Profil von K120 auf K125 (HS 142) verändert.
Neben der K125 gab es früher auch eine 70-Meter-Schanze, die aber mittlerweile verfallen ist, sowie die Trainingsschanze Fritz-Heitzmann-Schanze.

nach oben

Schanzenrekorde K125 (Männer):

nach oben

Wettbewerbe:

nach oben

Kontakt:

nach oben

Links:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:

nach oben

Artikel:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link
- Seite: 1 2 -
14)   Marco   schrieb am 07.02.2015 um 22:28:

Egalisierung des Rekordes von Sven Hannawald (GER) und Adam Malysz (POL). Severin Freund (GER) sprang heute (07.02.2015) 145,0 m

13)   Michael   schrieb am 31.12.2014 um 11:47:

Ich komme aus der Region. In allen Zeitungen stand, dass im Februar die WM-GNERALPROBE in Neustadt stattfindet. Was für eine tolle Sache,dass erneut ein Weltcup Skispringen in Titisee-Neustadt stattfindet.

12)   Michael   schrieb am 30.12.2014 um 23:55:

Ich komme aus der Region. In allen Zeitungen stand, dass im Februar die WM-GNERALPROBE in Neustadt stattfindet. Was für eine tolle Sache,dass erneut ein Weltcup Skispringen in Titisee-Neustadt stattfindet.

11)   Robin Kirchhoff   schrieb am 24.04.2014 um 20:28:

Ey Leute beruhigt euch mal ist doch scheiß egal ob da nu noch der Frauenrekord steht noch voller können die Rekord einträge ja wohl kaum noch werden, also regt euch ab

10)   Marco   schrieb am 12.03.2013 um 20:55:

Wo ist der Frauenrekord der Melanie Faißt? (Siehe letzte Posts) Du hast den Rekord der Anna Häfele auf der Mühlenkopfschanze Willingen ja auch eingetragen.

9)   Marco   schrieb am 09.03.2013 um 17:27:

Quelle: Melanie Faißt (facebook)

8)   Marco   schrieb am 09.03.2013 um 17:26:

Es gibt auf der Schanze auch einen Frauenrekord: Beim COC der Männer am 31.01.09 sprang Melanie Faißt (GER) als Vorspringer 138,0 m.

7)   Alexander   schrieb am 19.02.2013 um 16:37:

Fehler ?!

Ist in diesem Link, der die Stationen für den 2013/2014 beschreibt, ein Fehler, da da HS 140 bei Neustadt steht.

Link: http://www.fis-ski.com/data/document/wc_calendar_jp13-14_men_06.11.2012.pdf

6)   Mocki   schrieb am 29.11.2012 um 20:08:

Weltcup 2013

Ich komme aus dem Schwarzwald. Das stand in allen regionalen Zeitungen.

5)   Simon   schrieb am 07.11.2012 um 19:56:

Quelle

Hallo Olli,

falls du die Quelle immer noch brauchst, man findet die Information z.B. auf der Homepage der FIS (unter Skispringen, World Cup). Da sind einige pdf´s und in der letzten steht dann, dass am 14./15.12.2013 dort ein Weltcup stattfindet.

- Seite: 1 2 -

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2018
www.skisprungschanzen.com