Aktuelle Neuigkeiten:

Zwei weitere Schanzen geschlossen: Skispringen in Harrachov vor dem Aus?

FIS Congress 2018: Neue Zukunftsperspektiven für den Nordischen Skisport

Planica 7 – Mehr als ein einfaches Finale

Das 38. Forum Nordicum in Klingenthal (Deutschland) - Alles Wissenswerte für den Olympia-Winter

Neue Sommerschanzen in Ironwood und Red Wing sollen bis 2019 gebaut werden

mehr



Letzte Updates:

25.05.2018

CZE-LHarrachov

20.05.2018

SVKTatranská Lomnica

SVKŠtrbské Pleso

SVKKráliky

18.05.2018

POL-GSłupsk   NEW!

14.05.2018

ITARoccaraso

12.05.2018

RUSSortavala

09.05.2018

RUSChaykovskiy   NEW!

01.05.2018

GER-SNJohanngeorgenstadt

GER-SNJohanngeorgenstadt   NEW!

20.04.2018

CAN-ONPeterborough

CAN-YTWhitehorse   NEW!

CAN-MBWinnipeg   NEW!

19.04.2018

POL-SWisła   NEW!

17.04.2018

CAN-MBFlin Flon   NEW!

mehr




Werbung:





Partner:


Peter Riedel Sports Technology


SkokiPolska.pl


Skispringen-Community Forum

GERGER-BWSchonach

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Wettbewerbe | Kontakt | Links | Karte | Foto-Galerie | Artikel | Kommentare

.

Langenwaldschanze:

Schanzengröße: HS 106
K-Punkt: 95 m
Schanzenrekord: 108,0 m (Akito Watabe JPN, 06.03.2016, NC-WC)
Frauenrekord: 98,0 m (Anette Sagen NOR, 06.01.2013, L-WC)
98,0 m (Romane Dieu FRA, 13.01.2017, L-OPA)
98,0 m (Jerneja Brecl SLO, 14.01.2017, L-OPA)
Turmhöhe: 38 m
Anlaufneigung: 35°
Tischneigung: 11°
Aufsprungneigung: 35,29°
Zuschauerkapazität: 8.000
Baujahr: 1924
Umbauten: 1931, 1937, 1955, 1963, 1979, 2001, 2010
Weitere Schanzen: nein
Status: in Betrieb
Matten: nein
Verein: SC Schonach

nach oben

Geschichte:

Im Oktober 1924 wurde im „Skidorf“ Schonach in Schwarzwald der Beschluss zum Bau einer neuen Sprungschanze im Langenwald gefasst und bereits im darauffolgenden Winter wurden der Sprunghügel eröffnet, wobei die Bestweite bei 27 m lag. Zum ersten Mal umgebaut wurde die Langenwaldschanze dann 1931/32. Beim Eröffnungsspringen siegte Willi Becker aus Neustadt, doch Lokalmatador Artur Scherer sprang mit 37 m Schanzenrekord. Bei einem Olympia-Trainingskurs sprang der Norweger Einstein Raabe 1934 dann sogar auf 43 m und ein Jahr später wurde die Schwarzwaldmeisterschaft zum ersten Mal in Schonach ausgetragen. Eine weitere Vergrößerung der Schanze wurde 1937 durchgeführt und am 6. März des darauffolgenden Jahres sprang Artur Scherer mit 55,5 Metern erneut Schanzenrekord.
Nach dem zweiten Weltkrieg wurde die Langenwald-Schanze wieder aufgebaut und 1955, 1963 und 1967 mehrmals umgebaut. Der erste „Schwarzwaldpokal“ der Nordischen Kombination wurde dann 1967 in Schonach ausgetragen und hat sich seither etabliert. Weitere Höhepunkte waren auch die Junioren-Weltmeisterschaften der Nordischen Skisportarten 1981 und 2002, vor denen die Sprungschanze 1979 und 2001 abermals modernisiert wurde.
Um Weltcup-Veranstaltungen im Schwarzwald dauerhaft sicher stellen zu können, wurde im Frühjahr 2009 der Ausbau der Langenwaldschanze zur K95 beschlossen. Im Frühjahr 2010 begannen die 2,25 Mio. Euro teuren Bauarbeiten für die neue HS 106-Schanze. Der Schanzentisch wurde um 7 Meter versetzt und das Profil vergrößert. Nach nur 9 Monaten Bauzeit wurde die neue Schanze dann am 5. Januar 2011 feierlich eingeweiht.

nach oben

Schanzenrekorde K95 (Männer):

nach oben

Schanzenrekorde K95 (Frauen):

nach oben

Wettbewerbe:

nach oben

Kontakt:

nach oben

Links:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:

nach oben

Artikel:

Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link
5)   Schonacher   schrieb am 28.01.2012 um 15:42:

Neuer Schanzenrekord

Heute wurde beim Deutschlandpokal ein neuer Schanzenrekord gesprungen(106m)

4)   Zbal   schrieb am 05.10.2011 um 07:31:

Mam pomysł! Najlepiej przy ostatnich rekordach i aktualizacjach "widniał" by przycisk "Dalej >>>".
I jak ktoś by nie miał dostępu do internetu, to niech kliknie "Dalej >>>" i będzie sprawdzał jakie skocznie zostały aktualizowane przez ostatnie dni.

3)   Zbal   schrieb am 05.10.2011 um 07:26:

@Artur

Sory, moja wina bo ja w skoczniach szukam skoczków :)

2)   Michał Dadej   schrieb am 04.10.2011 um 22:18:

@Artur

niezły pomysł, a to, że uciekają nowe aktualizacje to trochę moja wina, bo zapominam odhaczyć tego jak dokonuje drobne zmiany i przez to dziennie wyskakuje tam 20-30 pozycji

1)   Artur   schrieb am 04.10.2011 um 22:04:

Możecie trochę wydłużyć listę skoczni z dokonanymi aktualizacjami? Ta obecna jest trochę zbyt krótka, a jak ktoś wyjedzie i nie ma dostępu do internetu, to po powrocie nie jest już w stanie odnaleźć profili skoczni, które zostały ostatnio aktualizowane. Po prostu lista ta powinna się rozwijać. I podobnie z listą ostatnich rekordów skoczni.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2018
www.skisprungschanzen.com