Aktuelle Neuigkeiten:

Von Olympiaschanzen bis Nachwuchszentrum: Arbeiten voll im Gange

Bau der Olympiaschanzen für Peking 2022 geht voran

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Umbau der Audi Arena hat begonnen

2000 Skisprungschanzen-Anlagen im Archiv!

Alles oder Nichts: Braunlage wagt sich an den Traum Großschanze

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

17.11.2019

GER-SNEinsiedel

16.11.2019

FIN-LSHarjavalta

15.11.2019

AUT-WWien

14.11.2019

GER-SNHallbach   NEW!

GER-SNOlbernhau

AUT-WWien

13.11.2019

GER-BYOberstdorf

AUT-WWien

12.11.2019

CZE-LJosefův Důl

11.11.2019

RUSSvetogorsk   NEW!

AUT-STMariazell

10.11.2019

AUT-TSt. Johann in Tirol

09.11.2019

AUT-TKössen

08.11.2019

AUT-NOSt. Aegyd

07.11.2019

GER-BYHammer

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



GERGER-BWSchonach-Rohrhardsberg

Daten | Geschichte | Kontakt | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Obertalschanzen:

K-Punkt: 43 m
Matten: nein
Jahr des Abbruchs: 2004
Weitere Schanzen: K20, K10
Matten: ja
Baujahr: 1952
Umbauten: 1964, 1980,1992
Jahr des Abbruchs: 2009
Status: abgerissen
Verein: ST Schonach-Rohrhardsberg

nach oben

Geschichte:

Die erste Schanze in Rohrhardsberg wurde vom frisch gegründeten Skiverein 1952 im Obertal erbaut. Sie war Schauplatz des alljährlichen "Otto-Kuner-Pokals" am zweiten Weihnachtsfeiertag und 1964 bis '66 wurde sie erweitert und mit Flutlicht ausgestattet. Diese 43-Meter-Anlage wurde 1980 zuletzt renoviert.
Zum 40-jährigen Jubiläum des SV Rohrhardsberg wurden die beiden Mattenschanzen K20 & K10 am 20.09.1992 eingeweiht. Sie waren die Trainings- und Jugendschanzen der Schonacher Skispringer, während größere Wettkämpfe wie der Schwarzwaldpokal der Nordischen Kombination auf der Langenwaldschanze in Schonach ausgetragen werden.
Der verfallene Holzturm der großen Schanze im Obertal, die schon seit Ende der 80er Jahre nicht mehr genutzt wurde, wurde 2004 abgerissen. Auch die Jugend-Mattenschanzen wurden Ende der 2010er Jahre zurückgebaut.
Das Skiteam Schonach-Rohrhardsberg ist eine Kooperation des SC Schonach und des SV Rohrhardsberg, der schon viele erfolgreiche Nachwuchsathleten zur internationalen Spitze ausgebildet hat.

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link
1)   RD   schrieb am 15.05.2012 um 21:44:

Schanzen abgerissen

Die kleinen Schanzen wurden auch schon vor einigen Jahren abgerissen.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2019
www.skisprungschanzen.com