Aktuelle Neuigkeiten:

7000. Schanze ins Archiv aufgenommen!

Neue Granåsen-Schanzen in Trondheim eröffnet

Brand zerstört Schanzen in Biberau-Biberschlag

Copper Peak: Finanzierung der Renovierung endlich gesichert

200 Schanzenanlagen in den USA

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

10.12.2023

FIN-LLRovaniemi

CZE-LHarrachov

09.12.2023

CZE-HJánské Láznĕ

08.12.2023

CZE-LDesná

07.12.2023

POL-DSzklarska Poręba

NOR-03Oslo   NEW!

POL-SWisła

NOR-34Moelv   NEW!

NOR-30Skotselv   NEW!

NOR-38Notodden   NEW!

NOR-38Sandefjord   NEW!

NOR-34Skjåk   NEW!

NOR-18Sulitjelma   NEW!

06.12.2023

NOR-30Ski   NEW!

GER-BEBerlin

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum

GERGER-BWFreudenstadt

Wittlensweiler

Daten | Geschichte | Kontakt | Karte | Kommentare

.

Sprungschanze im Birkhölzle:

K-Punkt: 25 m
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1953
Umbauten: 1965
Jahr des Abbruchs: 1972
Status: abgerissen
Verein: SV Wittlensweiler
Koordinaten: 48.476243, 8.467030 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Im Dezember 1952 beschloss der SV Wittlensweiler den Bau einer Sprungschanze am Steinbruch im Birkhölzle. Die Eröffnung der in Eigenleistung erbauten Schanze mit hölzernem Anlaufturm erfolgte am 15. Februar 1953. Für viele Jahre waren die Wittenlensweiler Skispringer unter der Leitung von Walter Dölker sehr aktiv und führte eigene Sprungwettkämpfe durch. So wurde die Schanze 1965 auch erneuert. Im Laufe der Zeit wurde der Turm jedoch baufällig und musste am 16.12.1972 schließlich abgerissen werden. Dies bedeutete das Ende des Skispringens im Freudenstädter Ortsteil Wittlensweiler.

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2023
www.skisprungschanzen.com