Aktuelle Neuigkeiten:

FIS Congress 2018: Neue Zukunftsperspektiven für den Nordischen Skisport

Planica 7 – Mehr als ein einfaches Finale

Das 38. Forum Nordicum in Klingenthal (Deutschland) - Alles Wissenswerte für den Olympia-Winter

Neue Sommerschanzen in Ironwood und Red Wing sollen bis 2019 gebaut werden

Das 38. Forum Nordicum in Klingenthal (Deutschland) - Ein Rückblick

mehr



Letzte Updates:

20.05.2018

SVKTatranská Lomnica

SVKŠtrbské Pleso

SVKKráliky

18.05.2018

POL-GSłupsk   NEW!

14.05.2018

ITARoccaraso

12.05.2018

RUSSortavala

09.05.2018

RUSChaykovskiy   NEW!

01.05.2018

GER-SNJohanngeorgenstadt

GER-SNJohanngeorgenstadt   NEW!

20.04.2018

CAN-ONPeterborough

CAN-YTWhitehorse   NEW!

CAN-MBWinnipeg   NEW!

19.04.2018

POL-SWisła   NEW!

17.04.2018

CAN-MBFlin Flon   NEW!

USA-WIWisconsin Rapids

mehr




Werbung:





Partner:


Peter Riedel Sports Technology


SkokiPolska.pl


Skispringen-Community Forum

GBRGrytviken

Daten | Geschichte | Karte | Kommentare

.

Hoppbakke:

K-Punkt: 35 m
Schanzenrekord: 39,0 m (Sigurd Hansen NOR, 1939)
Weitere Schanzen: nein
Status: abgerissen
Matten: nein

nach oben

Geschichte:

Grytviken ist die einzige Siedlung auf der Insel Südgeorgien, die zusammen mit den Südlichen Sandwichinseln ein britisches Überseegebiet im Südatlantik bildet.
Die Sprungschanze in Grytviken wurde vor dem zweiten Weltkrieg errichtet. Norwegische Einwanderer, die dort lebten und arbeiteten, bauten sie hinter der einzigen Kirche von Grytviken und nutzen sie hauptsächlich. Sie verbrachten dort ihre Freizeit und es wurden auch Wettkämpfe zwischen Mannschaften aus den verschiedenen Walfang-Stationen Südgeorgiens veranstaltet. Der Schanzenrekord betrug 39 Meter von Sigurd Hansen aus Norwegen aus dem Jahr 1939. Noch heute kann man die hölzernen Überreste der Schanze sehen.

nach oben

Karte:

Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2018
www.skisprungschanzen.com