Aktuelle Neuigkeiten:

2500 Schanzenanlagen jetzt im Archiv!

Die (fast) vergessenen Schanzen Polens

Das Skisprungschanzen-Wörterbuch

Über 5000 Skisprungschanzen in unserem Archiv!

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

27.02.2021

SUI-05Davos

FIN-LSJyväskylä

SUI-05Klosters

SUI-05Flums   NEW!

POL-DLubawka

26.02.2021

SUI-02Grindelwald

SUI-02Grindelwald   NEW!

SUI-02Grindelwald   NEW!

POL-RZagórz

25.02.2021

POL-RUstrzyki Dolne

24.02.2021

POL-RUstrzyki Dolne

23.02.2021

GER-THBleicherode

CZE-LHarrachov

22.02.2021

CZE-LDesná

21.02.2021

GER-THIlmenau

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



FRAFRA-NMazamet

Daten | Geschichte | Links | Karte | Kommentare

.

Tremplin du Triby:

K-Punkt: 15 m
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1934
Umbauten: 1948
Genutzt bis: ca. 1970
Status: abgerissen
Verein: Ski Club de la Montagne Noire
Koordinaten: 43.452597, 2.452750 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

1934 begann der Ski Club de la Montagne Noire mit Ausbau eines kleinen Skigebiets am Triby, entlang der Bergstraße zum Pic de Noire. Dort gab es auch eine Sprungschanze mit hölzernem Schanzentisch, auf der Weite bis 18,5 Meter erzielt wurden. Bis in die 1970er Jahre wurde dort Ski gefahren und gesprungen.

nach oben

Links:

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2021
www.skisprungschanzen.com