Aktuelle Neuigkeiten:

Schanzen in Erzurum schwer beschädigt - Baufehler die Ursache?

Montafoner Schanzenzentrum eröffnet

Umbau der Kulm-Schanze hat begonnen

Wurmbergschanze in Braunlage vor dem Abriss

Kandersteg: Bau des neuen nordischen Skizentrums beginnt im Juli

mehr



Letzte Updates:

27.07.2014

NOR-05Dokka   NEW!

NOR-05Dokka

SLOPlanica

GER-BYBuchenberg

26.07.2014

TURErzurum

AUT-VTschagguns

06.07.2014

CZE-ZMalá Lhota

GER-BYWinhöring

SLOBled   NEW!

29.06.2014

SLOLesce

CZE-ZValašská Bystřice

CZE-CStachy

22.06.2014

SLOOtlica

KAZAlmaty

19.06.2014

NOR-02Rælingen   NEW!

mehr



Partner:



Skispringen-Community Forum



Werbung:


FINFIN-LSNokia

Daten | Geschichte | Karte | Kommentare

.

Sarpatin Hyppyrimäki / Kullaanvuorella:

K-Punkt: 55 m
Baujahr: 1932
Weitere Schanzen: K28, K15
Status: abgerissen
Matten: nein
Verein: Nokian Urheilijat, Nokian Pyry

nach oben

Geschichte:

In den 20er Jahren begann man in Nokia bei Tampere mit dem Bau eines Wintersportareals in Kullaanvuori. Dort folgte dann 1932 auch die erste Sprungschanze, wo 1934 und 1943 die finnischen Meisterschaften statt fanden.
In den 50er Jahren gehörten die Springer der beiden Vereine Nokian Urheilijat und Nokian Pyry zu den besten Finnlands, doch 1971 musste die Schanzenanlage durch den Bau eines Stausees für ein Wasserkraftwerk weichen.

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link
1)   Timo Vänskä   schrieb am 18.12.2011 um 12:10:

http://www.akseli.tampere.fi/nokia/yhteiso/kullaa.htm

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2014
www.skisprungschanzen.com