Aktuelle Neuigkeiten:

2500 Schanzenanlagen jetzt im Archiv!

Die (fast) vergessenen Schanzen Polens

Das Skisprungschanzen-Wörterbuch

Über 5000 Skisprungschanzen in unserem Archiv!

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

17.01.2021

NOR-54Sørreisa   NEW!

16.01.2021

USA-MNRed Wing

GER-SNOberwiesenthal

GER-SNJohanngeorgenstadt

GER-SNJohanngeorgenstadt

POL-SBielsko-Biała

USA-MNRed Wing   NEW!

GER-NIOldenburg   NEW!

USA-NYCanton   NEW!

GER-BWCrailsheim   NEW!

USA-NYSouth Colton

15.01.2021

POL-SWisła   NEW!

POL-TRuczynów

LATCēsis

14.01.2021

POL-RKrosno

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



FINFIN-LSJämsänkoski

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Kontakt | Links | Karte | Foto-Galerie | Artikel | Kommentare

.

Oinaalan Hyppyrimäki:

Schanzengröße: HS 47
K-Punkt: 45 m
Männer Winter Schanzenrekord: 45,5 m (Lauri Massinen FIN, 07.01.2006)
Männer Sommer Schanzenrekord: 43,0 m (Arttu Huovinen FIN, 08.10.2016)
Frauen Winter Schanzenrekord: 36,0 m (Sofia Mattila FIN, 24.02.2019)
Frauen Sommer Schanzenrekord: 41,0 m (Emilia Vidgren FIN, 02.08.2020)
41,0 m (Emilia Vidgren FIN, 02.08.2020)
Schanzengröße: HS 25
K-Punkt: 22 m
Männer Winter Schanzenrekord: 19,0 m (Henrik Reimari FIN, 24.02.2019)
Männer Sommer Schanzenrekord: 21,0 m (Samuli Kankaanpää FIN, 05.07.2015)
21,0 m (Juho Pitkänen FIN, 05.07.2015)
Frauen Winter Schanzenrekord: 19,0 m (Emilia Vidgren FIN, 24.02.2019)
Frauen Sommer Schanzenrekord: 19,5 m (Laura Äikiä FIN, 08.10.2016)
19,5 m (Emilia Vidgren FIN, 25.08.2019)
Schanzengröße: HS 17
K-Punkt: 15 m
Schanzengröße: HS 6
K-Punkt: 5 m
Weitere Schanzen: nein
Matten: ja
Baujahr: 1936
Umbauten: 1960, 1989, 2010
Status: in Betrieb
Verein: Jokilaakson Mäkiseura
Koordinaten: 61.932782, 25.165622 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Die "Oinaalan hyppyrimäki" wurde 1936 in Jämsänkoski errichtet und vom Verein "Jokilaakson Mäkiseura" betrieben. In den 60er Jahren wurde die Schanzenanlage renoviert, die K22 soll sogar einst die erste Mattenschanze der Region gewesen sein. Erfolgreichster Skispringer war in den 80er Jahren Aarne Saarinen.
Nachdem die drei Schanzen nur noch wenig benutzt wurden, wurden sie 2010/2011 modernisiert und mit Matten ausgestattet. Im Auslauf der K45 wird nun außerdem das Skitrax JP-System verwendet, das das Ausfahren für die Springer angenehmer macht.

nach oben

Schanzenrekorde K45 (Männer):

nach oben

Schanzenrekorde K45 (Frauen):

nach oben

Schanzenrekorde K22 (Männer):

nach oben

Schanzenrekorde K22 (Frauen):

nach oben

Kontakt:

nach oben

Links:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:

nach oben

Artikel:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link
3)   Tasajalka   schrieb am 31.12.2015 um 21:59:

Upeat mäet kerrassaan! :)

2)   skisprungschanzen.com   schrieb am 31.10.2013 um 03:34:

Status

Danke für den Hinweis :-)

1)   Torsten   schrieb am 30.10.2013 um 23:32:

Status

außer Betrieb kann dann wohl nicht stimmen

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2021
www.skisprungschanzen.com