Aktuelle Neuigkeiten:

Planica 7 – Mehr als ein einfaches Finale

Das 38. Forum Nordicum in Klingenthal (Deutschland) - Alles Wissenswerte für den Olympia-Winter

Neue Sommerschanzen in Ironwood und Red Wing sollen bis 2019 gebaut werden

Das 38. Forum Nordicum in Klingenthal (Deutschland) - Ein Rückblick

FIS-Schanzen-Komitee passt Regel an: Höhere Sicherheit beeinflusst Schanzengrößen

mehr



Letzte Updates:

20.05.2018

SVKTatranská Lomnica

SVKŠtrbské Pleso

SVKKráliky

18.05.2018

POL-GSłupsk   NEW!

14.05.2018

ITARoccaraso

12.05.2018

RUSSortavala

09.05.2018

RUSChaykovskiy   NEW!

01.05.2018

GER-SNJohanngeorgenstadt

GER-SNJohanngeorgenstadt   NEW!

20.04.2018

CAN-ONPeterborough

CAN-YTWhitehorse   NEW!

CAN-MBWinnipeg   NEW!

19.04.2018

POL-SWisła   NEW!

17.04.2018

CAN-MBFlin Flon   NEW!

USA-WIWisconsin Rapids

mehr




Werbung:





Partner:


Peter Riedel Sports Technology


SkokiPolska.pl


Skispringen-Community Forum

FINFIN-LLRovaniemi

Pöyliövaara

Daten | Geschichte | Kontakt | Links | Karte | Videos | Kommentare

.

Pöyliövaaran hyppyrimäki:

K-Punkt: 70 m
Schanzenrekord: 74,0 m (Lauri Pietikäinen FIN, 1941)
Baujahr: 1935
Weitere Schanzen: nein
Status: abgerissen
Matten: nein
Verein: Ounasvaaran Hiihtoseura

nach oben

Geschichte:

Die Skisprungaktivitäten in Rovaniemi begannen im Februar 1927 mit dem Bau einer ersten Schanze am Ounasvaara. Diese war mit der Zeit zu klein und so nahm man das Projekt "Großschanze" in Angriff.
Der Bau der neuen 70-Meter-Sprungschanze am Standort in Pöy­liö­vaara im Süden Rovaniemis begann schließlich 1935. Bei der Eröffnung am 29.03.1937 sprang Timo Murama mit 71 Metern die größte Weite und 1941 steigerte Lauri Pietikäinen den Schanzenrekord auf 74 m. Obwohl die Schanze sehr wind­an­fällig war, konnten dort Weiten bis fast 80 Meter gesprungen wurden, so dass sie damals die größte Schanze Finlands war!
Am 10.08.1944 wurde die Holzschanze während des Lapplandkrieges zerstört, da sie als Luft­be­obachtungsturm herangezogen wurde. Nach dem 2. Weltkrieg verlegte der Ounasvaaran Hiihtoseura die Skisprungaktivitäten wieder zurück an den Ounasvaara.

nach oben

Kontakt:

nach oben

Links:

nach oben

Karte:

nach oben

Videos:

Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2018
www.skisprungschanzen.com