Aktuelle Neuigkeiten:

2500 Schanzenanlagen jetzt im Archiv!

Die (fast) vergessenen Schanzen Polens

Das Skisprungschanzen-Wörterbuch

Über 5000 Skisprungschanzen in unserem Archiv!

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

20.01.2021

GER-BWSchonach

19.01.2021

NOR-30Sarpsborg   NEW!

NOR-34Ringsaker   NEW!

NOR-34Gran   NEW!

ROUValea Strâmbă

HUNSátoraljaújhely

18.01.2021

SVKRužomberok

NOR-03Oslo   NEW!

NOR-30Skiptvet   NEW!

NOR-34Dovre   NEW!

NOR-38Hjartdal   NEW!

NOR-46Førde   NEW!

GER-BWSindelfingen

17.01.2021

USA-MNRed Wing   NEW!

SVKRužomberok

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum

FINFIN-ESHelsinki

Taivari

Daten | Geschichte | Karte | Kommentare

.

Taivarin Hyppyrimäki:

K-Punkt: 20 m
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1927
Jahr des Abbruchs: 1930
Status: abgerissen
Verein: Käpylä VPK
Koordinaten: 60.22001, 24.95165 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Die erste Skisprungschanze in Käpylä, einem Stadtteil von Helsinki, wurde 1927 am Nordhang des Taivaskallio Hügels errichtet, 5 Jahre nachdem Käpylä VPK bei der Stadt eine Baugenehmigung beantragt hatte. Der hohe Anlaufturm war ebenso wie der Aufsprunghühel aus Holz und Eisen gebaut worden, das von örtlichen Betrieben gestiftet wurde. Allerdings sollte die Taivarin hyppyrimäki nicht vom Glück verfolgt werden. Nach 3 warmen Wintern mit anhaltenden Problemen aufgrund des wenigen Schnees brachte ein heftiger Sturm mit starkem Wind im Frühjahr 1930 den Anlaufturm zu fall. Dieser wurde nicht mehr aufgebaut und nur kurze Zeit später wurden die Überreste des Turms und Landebereichs abgebaut und verkauft.

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2021
www.skisprungschanzen.com