Aktuelle Neuigkeiten:

Die (fast) vergessenen Schanzen Polens

Das Skisprungschanzen-Wörterbuch

Über 5000 Skisprungschanzen in unserem Archiv!

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

Umbau der Inselbergschanze möglich – und Damen-Weltcups?

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

07.08.2020

NOR-38Kodal   NEW!

NOR-30Hønefoss   NEW!

SVKSlovenská Lupča

06.08.2020

NOR-30Drammen   NEW!

NOR-30Blaker   NEW!

SVKPodkonice

RUSSortavala

RUSMolodezhnoye

05.08.2020

NOR-38Hof   NEW!

NOR-50Trondheim   NEW!

NOR-34Gausdal   NEW!

POL-TRuczynów

NOR-46Førde   NEW!

NOR-30Ål   NEW!

SVKBrusno

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum

FINFIN-ESEspoo

Kilo

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Karte | Kommentare

.

Kilon Hyppyrimäki:

K-Punkt: 44 m
Männer Winter Schanzenrekord: 47,0 m (Markku Maatela FIN)
Tischhöhe: 4 m
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1961
Status: abgerissen
Verein: Kilo IF

nach oben

Geschichte:

Die größte Skisprungschanze in Espoo, Kilon hyppyrimäki genannt, wurde 1960-61 erbaut und am 12. Februar 1961 offiziell eingeweiht. Besonders in den Jahren 1966 bis 1968 war die Schanze sehr beliebt, doch danach nahm das Interesse schnell ab. Die Schanze hatte einen zu großen Anlaufturm mit einem 4 Meter (!) hohen Schanzentisch, der für viele Springer nicht zu beherrschen war. Auch aufgrund immer größer werdender Unterhaltskosten und der Weigerung seitens der Stadtverwaltung die Schanze zu übernehmen wurde sie schließlich in den 1970er Jahren abgebaut.

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2020
www.skisprungschanzen.com