Aktuelle Neuigkeiten:

2500 Schanzenanlagen jetzt im Archiv!

Die (fast) vergessenen Schanzen Polens

Das Skisprungschanzen-Wörterbuch

Über 5000 Skisprungschanzen in unserem Archiv!

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

20.01.2021

GER-BWSchonach

19.01.2021

NOR-30Sarpsborg   NEW!

NOR-34Ringsaker   NEW!

NOR-34Gran   NEW!

ROUValea Strâmbă

HUNSátoraljaújhely

18.01.2021

SVKRužomberok

NOR-03Oslo   NEW!

NOR-30Skiptvet   NEW!

NOR-34Dovre   NEW!

NOR-38Hjartdal   NEW!

NOR-46Førde   NEW!

GER-BWSindelfingen

17.01.2021

USA-MNRed Wing   NEW!

SVKRužomberok

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



ESTRakvere

Tõrma

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Kontakt | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Kõrgemäe Suusahüppemägi:

K-Punkt: 30 m
Männer Winter Schanzenrekord: 29,0 m (Kaarel Nurmsalu EST, 15.03.2009)
Weitere Schanzen: K18
Matten: nein
Baujahr: 1929
Umbauten: 1939
Status: abgerissen
Verein: Rakvere Spordikeskus
Koordinaten: 59.319069, 26.352510 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Am 3. Februar 1929 wurde in Tõrma bei Rakvere die erste Sprungschanze eröffnet. Sieger der Konkurrenz wurde T. Andresson mit Sprüngen bis 10 Metern. Auf Initiative von Eduard Raidla hin wurde die Schanze 1939 zur 30-Meter-Schanze ausgebaut.

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link
1)   Rivo Rajandu   schrieb am 26.12.2013 um 18:12:

Kõrgemäe ski jump has been destroyed this year

Kõrgemäe ski jump has been destroyed this year due to enlarging and rebuilding Kõrgemäe hill from ski jump to ski alpin junior slope. It is uncertain if ski jump would be rebuilt or not but due to increased height of the hill itself K50/HS60 would be possible on Kõrgemägi.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2021
www.skisprungschanzen.com