Aktuelle Neuigkeiten:

Von Olympiaschanzen bis Nachwuchszentrum: Arbeiten voll im Gange

Bau der Olympiaschanzen für Peking 2022 in vollem Gang!

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Umbau der Audi Arena hat begonnen

2000 Skisprungschanzen-Anlagen im Archiv!

Alles oder Nichts: Braunlage wagt sich an den Traum Großschanze

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

18.09.2019

GER-THKleinschmalkalden

17.09.2019

SVKSvätý Jur

16.09.2019

SVKBratislava

15.09.2019

SVKBratislava

14.09.2019

CZE-ZValašská Bystřice

13.09.2019

SLOVelenje

CZE-ZMalá Lhota

12.09.2019

CZE-TOstravice

SWESkellefteå

SLOBraslovče

SLOLog pod Mangartom

SLOHudeje

SLOBled

SLOZgornja Besnica

CZE-ZDolní Bečva

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum

DANFredericia

Daten | Geschichte | Karte | Kommentare

.

Skihopbakke i Fuglsang skov:

K-Punkt: 12 m
Turmhöhe: 8 m
Tischhöhe: 0,5 m
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1949
Jahr des Abbruchs: 1955
Status: abgerissen

nach oben

Geschichte:

Die Skisprungschanze in Fredericia lag in dem "Bjergbakkerne" genannten Teil des Fuglsang Waldes (Fuglsang skov). Sie wurde 1949 auf Initiative von Waldbauer Harald Jensen errichtet. Der hölzerne Anlaufturm wurde durch zwei seitlich abgelegte Eisenbahnwagons getragen, die in den Untergrund eingegraben waren - so war der Schanzentisch nur 50 cm hoch. Außerdem gab es einen kleinen Turm für die Sprungrichter und Presse. Auf der Schanze waren Sprünge bis 15 Meter möglich und es fanden dort zahlreiche Wettkämpfe statt. Leider begann die Konstruktion schon nach wenigen Jahren zu verfallen und es wurde zu gefährlich den Anlaufturm zu besteigen. Um 1955 musste dieser dann aus Sicherheitsgründen abgerissen werden. Die Schanze wurde danach nicht wieder aufgebaut.

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2019
www.skisprungschanzen.com