Aktuelle Neuigkeiten:

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

Umbau der Inselbergschanze möglich – und Damen-Weltcups?

Von Olympiaschanzen bis Nachwuchszentrum: Arbeiten voll im Gange

Bau der Olympiaschanzen für Peking 2022 geht voran

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Umbau der Audi Arena hat begonnen

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

25.01.2020

GER-BYBerchtesgaden

19.01.2020

SWEGöteborg

SWESärna

FIN-ISKuopio

FIN-ESHämeenlinna

FIN-OLHaapajärvi

FIN-ISHaukivuori

FIN-ISJoensuu

FIN-ESJoutseno

FIN-LSJyväskylä

FIN-ESKerava

BIHTravnik

GEOBakuriani

GEOBakuriani

18.01.2020

ESTViljandi

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



CZECZE-MPísařov

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Tatran:

K-Punkt: 58 m
Männer Winter Schanzenrekord: 62,0 m (Karel Wagenknecht CSR)
Matten: nein
Weitere Schanzen: K41, K23
Matten: ja
Baujahr: 1956
Umbauten: 1972
Genutzt bis: 1988
Jahr des Abbruchs: 2006
Status: abgerissen
Verein: TJ Písařov

nach oben

Geschichte:

Der erste Schanzenbau mit hölzernem Anlauf und Schanzentisch in Písařov erfolgte 1956 und der kritische Punkt war bei 39 Meter. 1969 versuchte man durch Veränderung des Schanzentisches größere Weiten zu springen, 1972 wurde sie jedoch komplett neu aufgebaut. Es wurde ein stählerner Anlaufturm errichtet und der Beginn des Radius lag nun bei 58 Meter. Später entstanden noch zwei kleinere Schanzen mit K41 und K23, die Mitte der 70er Jahre mit Kunststoffmatten belegt wurden. 1977 fanden auf den Schanzen die Schülermeisterschaften der damaligen ČSSR statt. Die letzten Wettkämpfe waren 1988, seither verwaist das Tatran-Schan­zen­areal und wurde schließlich 2006 bis auf das Anlaufgerüst der K41 komplett abgerissen.

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2020
www.skisprungschanzen.com