Aktuelle Neuigkeiten:

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Umbau der Audi Arena hat begonnen

2000 Skisprungschanzen-Anlagen im Archiv!

Alles oder Nichts: Braunlage wagt sich an den Traum Großschanze

"Ein entscheidender Schritt": Anlaufturm der Rothaus-Schanze wird modernisiert

Luis auf Schanzen-Tournee: SGP Hinterzarten, Teil 2 - Comebacks und Lehrstunden

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

25.04.2019

GER-SNGroßolbersdorf

23.04.2019

GER-BWSchönwald

GER-BWFurtwangen

21.04.2019

AUT-STEisenerz

SVKKráliky

SVKSelce

SVKBanská Bystrica

HUNKőszeg

20.04.2019

GER-BWMenzenschwand

GER-BWMenzenschwand

GER-HEArborn   NEW!

GER-BWFröhnd

15.04.2019

AUT-NOSt. Aegyd

14.04.2019

GEOBakuriani

POL-SWisła

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



CZECZE-LHarrachov

Areal Kaml

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Kontakt | Ort | Karte | Foto-Galerie | Artikel | Kommentare

.

Areal Kaml:

K-Punkt: 26 m
Männer Sommer Schanzenrekord: 27,5 m (František Lejsek CZE, 12.09.2015)
Frauen Sommer Schanzenrekord: 23,0 m (Hanna Fadrhsová CZE, 01.09.2018)
K-Punkt: 18 m
Männer Winter Schanzenrekord: 20,0 m (Jiři Černý CZE, 20.01.2018)
20,0 m (Jiři Černý CZE, 20.01.2018)
Männer Sommer Schanzenrekord: 18,5 m (Jiři Černý CZE, 17.09.2016)
Frauen Sommer Schanzenrekord: 17,0 m (Daniela Peštová CZE, 31.08.2018)
K-Punkt: 8 m
Männer Winter Schanzenrekord: 9,0 m (Daniel Škarka CZE, 18.01.2014)
9,0 m (Daniel Škarka CZE, 18.01.2014)
Weitere Schanzen: K10
Matten: ja
Baujahr: 1966
Umbauten: 1975, 2007, 2010
Status: in Betrieb
Verein: TJ Jiskra Harrachov

nach oben

Geschichte:

Das kleine Schanzenareal für den Springer-Nachwuchs in Harrachov befindet sich im unteren Ortsteil Kaml. Die erste Kleinschanze enstand dort 1966 und wurde 1975 erweitert. Fast 40 Jahre wurden dort viele Sommer- und Winterwettbewerbe für Kinder und Schüler durchgeführt. Dann riss ein Hochwasser im Sommer 2006 die Brücke im Auslauf über den Kamenice-Bach weg und auch die Schanzen wurden beschädigt. Aber schon im Herbst 2007 konnten die drei Mattenschanzen K26, K18 und K10 mit Edelstahlspur, neuer Bewässerung und Beleuchtung neu eingeweiht werden. Eine Minischanze K8 kam dann 2010 auch noch dazu.

nach oben

Schanzenrekorde K18 (Männer):

nach oben

Schanzenrekorde K8 (Männer):

nach oben

Kontakt:

nach oben

Ort:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:

nach oben

Artikel:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2019
www.skisprungschanzen.com