Aktuelle Neuigkeiten:

Die (fast) vergessenen Schanzen Polens

Das Skisprungschanzen-Wörterbuch

Über 5000 Skisprungschanzen in unserem Archiv!

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

Umbau der Inselbergschanze möglich – und Damen-Weltcups?

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

07.08.2020

NOR-38Kodal   NEW!

NOR-30Hønefoss   NEW!

SVKSlovenská Lupča

06.08.2020

NOR-30Drammen   NEW!

NOR-30Blaker   NEW!

SVKPodkonice

RUSSortavala

RUSMolodezhnoye

05.08.2020

NOR-38Hof   NEW!

NOR-50Trondheim   NEW!

NOR-34Gausdal   NEW!

POL-TRuczynów

NOR-46Førde   NEW!

NOR-30Ål   NEW!

SVKBrusno

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



CZECZE-KJáchymov

Daten | Geschichte | Karte | Kommentare

.

Sucha:

K-Punkt: 70 m
Weitere Schanzen: K40, K24
Matten: nein
Baujahr: 1958
Status: abgerissen

nach oben

Geschichte:

In Jáchymov (Joachimsthal) im Böhmischen Erzgebirge wurde 1958 eine 60-Meter-Schanze erbaut. 1970 wurde dann die „Sucha“-K40 errichtet und wieder fünf Jahre später die große Schanze mit einem Holzanlaufturm ausgestattet und auf K70 vergrößert. Außerdem gab es noch eine kleine 24-Meter-Schanze. Heute wird der Hang nur noch für alpinen Skisport genutzt.

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link
2)   Zimmermann Frieder   schrieb am 03.05.2015 um 17:29:

Richtigstellung

Bei dieser Schanze handelt es sich um die Anlage, welche sich in einem Seitental befindet, welches man aus der Ortsmitte von Joachimsthal in Richtung Sessellift Keilberg erreicht.Die Schanze von Sucha(Dürnberg)befand sich in der Ortsmitte.

1)   Crozz   schrieb am 28.12.2013 um 16:09:

position!!!

http://www.mapy.cz/#!x=12.924093&y=50.378460&z=15&d=firm_589866_1&l=15

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2020
www.skisprungschanzen.com