Aktuelle Neuigkeiten:

2500 Schanzenanlagen jetzt im Archiv!

Die (fast) vergessenen Schanzen Polens

Das Skisprungschanzen-Wörterbuch

Über 5000 Skisprungschanzen in unserem Archiv!

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

02.03.2021

POL-SPorąbka

01.03.2021

RUS-PLysva

POL-SGilowice

28.02.2021

CAN-QCTrois-Rivières

AUT-TSt. Anton am Arlberg   NEW!

AUT-TSt. Anton am Arlberg

GER-BYWartenberg

POL-DKamienna Góra

27.02.2021

SUI-05Davos

FIN-LSJyväskylä

SUI-05Klosters

SUI-05Flums

POL-DLubawka

26.02.2021

SUI-02Grindelwald

SUI-02Grindelwald   NEW!

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



CZECZE-JStudnice

Daten | Geschichte | Karte | Kommentare

.

Skokanské Můstky:

K-Punkt: 25 m
Turmhöhe: 10 m
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1937
Jahr des Abbruchs: 1949
Status: abgerissen
Koordinaten: 49.601474, 16.093106 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Unter der Leitung von Ciril und Bohouš Musil wurde 1939 in Studnice bei Nové Město na Moravě eine 25-Meter-Schanze mit einem 10 Meter hohen Anlaufturm gebaut. 1949 wurde sie endgültig abgerissen.

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2021
www.skisprungschanzen.com