Aktuelle Neuigkeiten:

2500 Schanzenanlagen jetzt im Archiv!

Die (fast) vergessenen Schanzen Polens

Das Skisprungschanzen-Wörterbuch

Über 5000 Skisprungschanzen in unserem Archiv!

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

26.10.2020

FRA-JParis   NEW!

25.10.2020

ITAToblach

24.10.2020

GER-BYWiggensbach   NEW!

23.10.2020

FRA-JParis   NEW!

AUT-TAmlach

FIN-ESMyllykoski   NEW!

22.10.2020

GER-SNGrüna

21.10.2020

ITASestriere

CZE-LJanov nad Nisou

CZE-ZChvalčov

CZE-MRýmařov

CZE-PPlzeň

FIN-ISHammaslahti

AUT-KVelden

19.10.2020

ESTTartu   NEW!

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



CZECZE-JBlízkov

Na Minhartě

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Links | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Na Minhartě:

K-Punkt: 30 m
Männer Winter Schanzenrekord: 38,0 m
Männer Sommer Schanzenrekord: 24,0 m
Weitere Schanzen: nein
Matten: ja
Baujahr: 1947
Jahr des Abbruchs: 1958
Status: abgerissen
Verein: SDH Blízkov
Koordinaten: 49.396601, 15.914655 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Im tschechischen Blízkov errichtete der Sportverein SDH 1946/47 eine kleine Sprungschanze, auf der im Sommer auf Strohmatten gesprungen wurde. Der Sommerrekord wurde bis auf 24 Meter geschraubt, im Winter sprang man 38 Meter weit. Leider wurde die Schanze dann 1958 von einem Sturm zerstört.

nach oben

Schanzenrekorde K30 (Männer):

nach oben

Links:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2020
www.skisprungschanzen.com