Aktuelle Neuigkeiten:

Neue Nachwuchsschanzen entstehen in China

Umbau der Średnia Krokiew in Zakopoane abgeschlossen

Bauarbeiten in Hinterzarten gehen weiter

Anlaufspuren in Einsiedeln werden erneuert

Granåsen rüstet sich für die WM 2025

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

18.10.2021

CAN-ABCalgary   NEW!

CAN-ABRed Deer

16.10.2021

NOR-30Vikersund

13.10.2021

NOR-34Åsnes   NEW!

12.10.2021

NOR-18Mo i Rana   NEW!

NOR-18Mo i Rana

10.10.2021

NOR-34Lillehammer

09.10.2021

NOR-38Rjukan   NEW!

07.10.2021

NOR-03Oslo

NOR-03Oslo

06.10.2021

CHNYabuli

POL-DLubawka

02.10.2021

CZE-HŠpindlerův Mlýn

30.09.2021

NOR-50Trondheim   NEW!

29.09.2021

NOR-38Seljord

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



CZECZE-BHořice

Daten | Geschichte | Kontakt | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Skokanské můstky:

K-Punkt: 25 m
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1948
Umbauten: 1953, 1958
Genutzt bis: 1965
Jahr des Abbruchs: 1970
Status: abgerissen
Verein: Spartak Blansko Metra
Koordinaten: 49.358500, 16.622089 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

In Hořice, einem kleinen Dorf oberhalb von Blansko, wurde 1948 die erste Schanze mit einem vier Meter hohen hölzernen Anlaufturm erbaut. Im Laufe der Jahre wurde diese Schanze mehrere Male umgebaut und eine zweite Plattform auf dem Turm ergänzt. Auch damit war man jedoch nicht zufrieden und so wurde 1953 ein neuer, ca. 10 Meter hoher Turm errichtet und auch das Schanzenprofil mit einer Holzkonstruktion modifiziert. So konnte der Schanzenrekord bis auf 29 Meter gesteigert werden. Im Januar 1955 wurde der Turm jedoch bei einem Sturm stark beschädigt.
Nun errichteten die Mitglieder des Vereins Spartak Metro Blansko einen neuen, etwas kleineren Anlaufturm und Verstärkungen aus Stahl. Die 25-Meter-Schanze wurde dann bis ca. 1965 genutzt und um 1970 abgerissen. Mittlerweile gibt es an diesem Ort nur noch einen kleinen Skilift. Erwähnenswert ist, dass Ludvík Daněk, Diskus-Olympiasieger von München 1972, 1937 in Hořice geboren wurde und einst als Kind auch auf dieser Schanze sprang.

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

1)   Luděk Půlpitel   schrieb am 12.01.2020 um 15:49:

Prosím o kontakt na pana Lukáše Kořínka, autora fotografií.
Děkuji, Půlpitel

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2021
www.skisprungschanzen.com