Aktuelle Neuigkeiten:

2500 Schanzenanlagen jetzt im Archiv!

Die (fast) vergessenen Schanzen Polens

Das Skisprungschanzen-Wörterbuch

Über 5000 Skisprungschanzen in unserem Archiv!

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

23.09.2020

NOR-42Kristiansand   NEW!

NOR-34Ljørdalen   NEW!

NOR-50Namsos   NEW!

NOR-50Grong   NEW!

22.09.2020

NOR-50Namsos   NEW!

NOR-46Bergen   NEW!

NOR-18Stokmarknes   NEW!

NOR-38Sandefjord   NEW!

21.09.2020

LATOgrē

20.09.2020

FRA-VAix-les-Bains

CZE-JBlízkov

GER-SNKlingenthal

18.09.2020

POL-KKrynica-Zdrój   NEW!

16.09.2020

SLOŠoštanj

SLOPodgorje

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



CANCAN-ONToronto

Thorncliffe Ski Jump

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Wettbewerbe | Karte | Kommentare

.

Thorncliffe Ski Jump:

K-Punkt: 35 m
Männer Winter Schanzenrekord: 39,6 m (130 ft) (Stein Sem NOR, 1941)
Turmhöhe: 24,4 m
Aufsprungneigung: 35°
Koordinaten: 43.714722, -79.338111 Google Maps OpenStreetMap
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Zuschauerkapazität: 25.000
Baujahr: 1934
Umbauten: 1934-1935
Genutzt bis: 1941
Status: abgerissen
Verein: Toronto Ski Club
Koordinaten: 43.714722, -79.338111 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

In den 1930er Jahren wurde das Skispringen in Süd-Ontario immer populärer und eine Vielzahl neuer Schanzen wurde erbaut. Der Toronto Ski Club wollte anderen Skiclubs dabei nicht nachstehen und baute daher auch seine eigene Schanze im Don Valley in Thorncliffe im Januar 1934. Der Standort liegt nahe des heutigen Ontario Science Centre, war damals jedoch auf dem Gebiet von Leaside, das damals ein eigenständiger Ort war. Der fast 20 Meter hohe hölzerne Anlaufturm kostete $2.500 und war darauf ausgelegt Sprünge von 150-160 Fuß (ca. 45-49 m) zu ermöglichen. Aufgrund des schlechten Wetters mussten 100 Tonnen Eis vom Eisring im Varsity Stadium an die Schanze gebracht werden, um diese für das Eröffnungsspringen im Rahmen der Provinz-Skimeisterschaften am 10. Februar 1934 zu präparieren. Die Veranstaltung war ein großer Erfolg und wurde von mehr als 10.000 Besuchern verfolgt! Den Hauptwettkampf gewann Jack Landry aus Ottawa, der zweimal über 120 Fuß (ca. 36,5 Meter) sprang, gefolgt vom erst 14 Jahre alten Punch Bott aus Montreal, der zweimal bei 115 Fuß (ca. 35 Meter) landete. Eine Woche später gab es einen weiteren Wettkampf, Celius Skavaas gewann die Stadtmeisterschaft vor Ross Wilson. Dies war vermutlich das letzte Springen auf dieser ersten Schanze in Thorncliffe, da der Anlaufturm im August 1934 aufgrund starker Winds während eines Sturmes einstürzte.
Dank der Einnahmen aus den Wettkämpfen im Februar 1934 konnte der Toronto Ski Club die Skisprungschanze direkt wiederaufbauen. Der neue, stabilere Anlaufturm war sogar noch 15 Fuß höher und sollte damit noch weitere Sprünge möglich machen. Es wurde auch eine Lautsprecheranlage installiert und der Zuschauerbereich von 10.000 auf 25.000 Plätze erweitert. Am 5. Februar 1935 wurde die Sprungschanze wieder eingeweiht. Die Skisprungenthusiasten des Vereins wollten sogar Sommerskispringen durchführen, die Versuche blieben jedoch erfolglos. Aufgrund mangelnder Technologie kam ein lokaler Springer bei Testsprüngen im Oktober 1934 nur auf eine Anlaufgeschwindigkeit von 30 mph, während im Winter 75 mph üblich waren.
Leider verlor das Skispringen in die Folgejahren wieder stark an Popularität. Der letzte Wettkampf in Thorncliffe wurde im Februar 1941 durchgeführt, eine Wohltätigkeitsveranstaltung, die von der Canadian Amateur Ski Association und der norwegischen Luftwaffe organisiert wurde (die Norweger waren während des 2. Weltkriegs zu Ausbildungsmanövern in Toronto). Der Wettkampf wurde auch vom ehemaligen Olympiateilnehmer Oberst Ole Reistad besucht. Stein Sem sprang 130 und 125 Fuß und gewann. Wenig später wurde die Schanze abgebaut und das Skispringen verschwand aus Toronto.

nach oben

Schanzenrekorde K35 (Männer):

nach oben

Wettbewerbe:

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2020
www.skisprungschanzen.com