Aktuelle Neuigkeiten:

Die (fast) vergessenen Schanzen Polens

Das Skisprungschanzen-Wörterbuch

Über 5000 Skisprungschanzen in unserem Archiv!

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

Umbau der Inselbergschanze möglich – und Damen-Weltcups?

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

08.08.2020

NOR-42Kristiansand   NEW!

NOR-42Kristiansand   NEW!

GER-SNOberwiesenthal

NOR-38Kodal   NEW!

NOR-38Kodal   NEW!

07.08.2020

NOR-38Kodal   NEW!

NOR-30Hønefoss   NEW!

SVKSlovenská Lupča

06.08.2020

NOR-30Drammen   NEW!

NOR-30Blaker   NEW!

SVKPodkonice

RUSSortavala

RUSMolodezhnoye

05.08.2020

NOR-38Hof   NEW!

NOR-50Trondheim   NEW!

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



CANCAN-ABCamrose

Daten | Geschichte | Kontakt | Links | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Stoney Creek Ski Jump:

K-Punkt: 38 m
Turmhöhe: 15 m
Weitere Schanzen: K20
Baujahr: 1911
Umbauten: 1924, 1930
Genutzt bis: ca. 1960
K-Punkt: 25 m
Baujahr: 1989
Jahr des Abbruchs: 2016
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Status: abgerissen
Verein: Camrose Ski Club

nach oben

Geschichte:

Der Fram Ski Club wurde bereits 1911 von norwegischen Einwanderern als Vorgänger des heutigen Camrose Ski Club gegründet. Im Herbst 1911 begann man auch direkt mit dem Bau der ersten Skisprungschanze mit 15 Meter hohem Anlaufturm im Stoney Creek Valley. Zu den Wettkämpfen kamen damals bis zu 3.000 Zuschauer, um Sprünge bis 25 Meter zu bewundern.
Nachdem die Schanze baufällig geworden und vom Wind umgestürzt wurde, erfolgte 1924 ein Neubau. 1930 wurde die Schanze abermals erneuert und daraufhin die Westkanadischen Meisterschaften 1932 veranstaltet. Im Laufe der Jahrzehnte brachte der Camrose Ski Club auch einige Olympiateilnehmer hervor, doch in den 1950er Jahren hatte das Interesse am Skispringen stark nachgelassen und so wurde die Schanze wurde um 1960 abgebaut.
Für die Alberta Winter Games 1990 wurde noch einmal eine kleine neue Schanze am Camrose Nordic Centre im Stoney Creek Valley durch den einstigen Olympioniken Clarence Sverold erbaut. Diese wurde jedoch kaum genutzt und schließlich im August 2016 endgültig abgerissen.

nach oben

Kontakt:

nach oben

Links:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link
1)   Dean aloisio   schrieb am 01.07.2015 um 06:03:

Bmx hurt

In early 2005 I broke the lock on the jump and attempted jumping it on my bmx bike I cleared the inishal jump got insane air but destroyed my front rim on the landing causing me to crash and siverly injjor my self

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2020
www.skisprungschanzen.com