Aktuelle Neuigkeiten:

2500 Schanzenanlagen jetzt im Archiv!

Die (fast) vergessenen Schanzen Polens

Das Skisprungschanzen-Wörterbuch

Über 5000 Skisprungschanzen in unserem Archiv!

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

19.10.2020

ESTTartu   NEW!

NOR-34Gran   NEW!

NOR-30Drammen   NEW!

16.10.2020

AUT-VEgg

15.10.2020

NOR-34Dovre   NEW!

NOR-38Larvik   NEW!

NOR-54Hammerfest   NEW!

NOR-30Nesodden   NEW!

GER-SNOttendorf-Okrilla   NEW!

GER-SNZwickau

14.10.2020

RUSProkopevsk

RUSRoshchino   NEW!

GER-BWHinterzarten

RUSYakhroma   NEW!

RUSVolkhov

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



CANCAN-ABBanff

Mt. Norquay

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Wettbewerbe | Links | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Mt. Norquay Ski Jumps:

K-Punkt: 77 m
Männer Winter Schanzenrekord: 68,3 m (224 ft) (Arthur Tokle USA, 05.03.1950, N-NAM)
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1935
Umbauten: 1959
Genutzt bis: 1972
Jahr des Abbruchs: 1990's
Status: abgerissen
Verein: Banff Ski Runners
Koordinaten: 51.200413, -115.603388 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

In Banff nahe Calgary an der Grenze zwischen den beiden Bundesstaaten Alberta und British Columbia gab es einst große Sprungschanzen. Der Österreicher Conrad Kain errichtete dort 1910 die erste kleine Schanze am Tunnel Mountain. 1917 fand dort der erste "Winter Carnival", initiiert von Skispringern aus Revelstoke, auf der Schanze an den Buffalo Paddocks ("Büffelweiden") am Tunnel Mountain statt. Diese musste jedoch 1935 aufgrund des Baus des Highway 1 aufgegeben werden. Stattdessen wurden die Skisprungaktivitäten an den Mount Norquay verlegt, wo seit 1929 ein Skigebiet aufgebaut wurde.
1937 fanden am Mt. Norquay die "Dominion Ski Championships" statt, bei denen Alf Engen siegte. Die Schanzenanlage am Mt. Norquay wurde über die Jahre ausgebaut und 1959 mit ihrem charakteristischen Juryturm ausgestattet. Bis in die 70er Jahre fanden dort nationale und teilweise auch internationale Wettkämpfe statt. Anfang der 1990er Jahre wurde die K77-Schanze dann abgerissen.

nach oben

Schanzenrekorde K77 (Männer):

nach oben

Wettbewerbe:

nach oben

Links:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link
2)   Joseph Frost   schrieb am 28.04.2016 um 10:49:

Calgary '88

During my visit to Calgary Olympics in '88from Australia I spend few days skiing at Norquay resort and while having a smoke on the referee tower of the ski jump there he was!"EDDY THE EAGLE" climbing up the hill with his skis. There was hardly a soul at the resort so I offered to carry his skis up on the chair lift and ski with them down on my shoulders to the top of the inrun, it was some 2km down hill run. Even help him to clean his glasses and goggles with my hanky. Great memory meeting him, nice guy and really enjoyed the latest movie on his effort. Now at 63, I still dream about the sport I was very much involved back in my homeland and active jumping on 37m hill with plastic matting in Bratislava/Koliba, '67-70, even managed to brake my leg on the hill in '69, but strait back next winter dispite Dr. NO MORE JUMPING recommendation!

1)   Gary   schrieb am 27.02.2014 um 20:40:

owner

We were dare devils back in 1978 and used to go off the mens ski jump at Norquay with our down hill skis. The speed you reached at the bottom of the hill was so fast that the
G-force would pull you back on you skis so your bum would hit the tails. Lots of fun, wouldn't try it now.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2020
www.skisprungschanzen.com