Aktuelle Neuigkeiten:

Brand zerstört Schanzen in Biberau-Biberschlag

Copper Peak: Finanzierung der Renovierung endlich gesichert

200 Schanzenanlagen in den USA

Das Skisprungschanzen-Archiv erreicht 3000 Schanzenanlagen!

Neue Nachwuchsschanzen entstehen in China

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

03.12.2022

GER-NWLützel

02.12.2022

GER-NWErndtebrück

01.12.2022

GER-NWHainchen

30.11.2022

GER-NWRückershausen

29.11.2022

FRA-MGérardmer

AUT-TAxams   NEW!

28.11.2022

FRA-MXonrupt-Longemer

27.11.2022

SLOSveti Vid

26.11.2022

SLORavne na Koroškem

25.11.2022

SLOVrh nad Laškim

24.11.2022

SLOCelje

23.11.2022

SLOZlato Polje

22.11.2022

SLOMoravče

AUT-SDorfgastein   NEW!

AUT-TBiberwier   NEW!

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum

AUTAUT-VRiezlern

Fellhorn

Daten | Geschichte | Kontakt | Karte | Kommentare

.

Fellhornschanze:

K-Punkt: 25 m
Anlauflänge: 35 m
Anlaufneigung: 21,8°
Tischhöhe: 1,72 m
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1924
Genutzt bis: ca. 1937
Status: abgerissen
Verein: SV Casino Kleinwalsertal
Koordinaten: 47.363024, 10.208424 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Der Skiclub Riezlern / Kleinwalsertal beschloss am 21. Dezember 1924 eine eigene Sprungschanze zu bauen und so wurde die Fellhorn-Schanze 300 m oberhalb des Café Fellhorn errichtet. Dort waren Sprünge um 25 Meter möglich. Als diese Weiten den Skispringern aus dem Kleinwalsertal nicht mehr genügten, wurde 1936 die größere Borhalde-Schanze in Riezlern erbaut und die Fellhornschanze alsbald aufgegeben.

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2022
www.skisprungschanzen.com