Aktuelle Neuigkeiten:

Copper Peak: Finanzierung der Renovierung endlich gesichert

200 Schanzenanlagen in den USA

Das Skisprungschanzen-Archiv erreicht 3000 Schanzenanlagen!

Neue Nachwuchsschanzen entstehen in China

Umbau der Średnia Krokiew in Zakopane abgeschlossen

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

26.05.2022

USA-UTSalt Lake City

USA-IDMcCall   NEW!

USA-CASan Francisco

25.05.2022

CZE-HPec pod Sněžkou

CZE-LHorní Maršov

CZE-HSvoboda nad Úpou

AUT-VTschagguns

GER-THGoßwitz

GER-THKamsdorf

SLOSveti Vid

24.05.2022

SLODrežnica

SLOPredmeja

22.05.2022

CZE-LHarrachov

CZE-LVratislavice nad Nisou

CZE-LJablonec nad Nisou

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



AUTAUT-TVomp

Schlossberg

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Kontakt | Karte | Kommentare

.

Schlossbergschanze:

K-Punkt: 36 m
Männer Winter Schanzenrekord: 32,5 m (Bernhard Hosp AUT, 06.01.1934)
Anlauflänge: 80 m
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1933
Status: abgerissen
Verein: WSV Vomp
Koordinaten: 47.341002, 11.677390 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Die Mitglieder des 1931 gegründeten WSV Vomp errichteten wohl 1932/33 in ehrenamtlicher Arbeit die Sprungschanze am Schloss Sigmundslust. Das Grundstück und 30 Festmeter Holz hatte Maximilian Freiherr von Biegeleben für den Bau zur Verfügung gestellt. Das erste Kameradschaftsspringen auf der 36-Meter-Schanze fand am 29.01.1933 statt, wobei Ernst Pircher aus Vomp den Eröffnungssprung bei 27 Metern stand. Fortan wurden meist am Dreikönigstag Wettkämpfe abgehalten. Bernhard Hosp sprang 1934 mit 32,5 Metern die Bestweite.
Nach dem 2. Weltkrieg war der WSV Vomp auch in der nordischen Kombination aktiv. Bester Skispringer aus Vomp war damals Olympiateilnehmer Max Golser. In den 1960er Jahren musste die Schlossberg-Schanze jedoch aufgegeben werden, da der Grund zum Neubaugebiet wurde. Stattdessen wurde 1969 die Josef-Gspan-Schanze erbaut, die die Heimschanze von Armin Kogler wurde.

nach oben

Schanzenrekorde K36 (Männer):

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2022
www.skisprungschanzen.com