Aktuelle Neuigkeiten:

Pragelato: Ende der Olympiaschanzen von 2006 naht

Luis auf Schanzen-Tournee: der Traum von Fliegen - wird (vielleicht) bald wahr

Luis auf Schanzen-Tournee: beim Damen-Weltcup in Oberstdorf - Premieren über Premieren

Neu im Statistik-Bereich: Personal Best-Liste für Skispringerinnen

Engelberger Schanze modernisiert - beleuchtete Anlaufspur

mehr



Letzte Updates:

27.04.2017

POL-KNowy Targ

POL-DJelenia Góra

POL-SWisła

POL-SWisła

25.04.2017

POL-SRycerka Górna

POL-SWęgierska Górka

24.04.2017

POL-SBędzin

23.04.2017

POL-SZwardoń

POL-KTarnów

POL-SMeszna   NEW!

POL-KSucha Beskidzka

22.04.2017

POL-SZwardoń   NEW!

POL-SWisła

POL-SWilkowice

16.04.2017

POL-SRajcza

mehr




Werbung:





Partner:


Peter Riedel Sports Technology


SkokiPolska.pl


Skispringen-Community Forum

AUTAUT-TFieberbrunn

Daten | Geschichte | Kontakt | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Simon-Schwaiger-Schanze:

Schanzengröße: HS 54
K-Punkt: 50 m
Baujahr: 1979
Umbauten: 2001
Weitere Schanzen: K25, K14, K5
Status: in Betrieb
Matten: nein
Verein: SC Fieberbrunn

nach oben

Geschichte:

Die erste Schanze in Fieberbrunn entstand Ende der 40er Jahre oberhalb des Pfarrhauses und lies Sprünge bis zu 50 m zu.
1979 wurde dann unter der Führung von Simon Schwaiger die Silberbergschanze erbaut. Bei der Eröffnung war sogar die österreichische nationalmannschaft unter Trainer Baldur Preiml am Start. In den 80er Jahren erlebten die Springer des SC Fieberbrunn unter Trainer Kurt Walter dann einen Höhenflug, der auch den Weltklassespringer Andreas Widhölzl hervorbrachte.
2001/02 fand dann unter Trainer Hans Mühlthaler ein Umbau der Schanzenanlage statt, wobei sie in Simon-Schwaiger-Schanze um­benannt, eine Flutlichtanlage installiert und noch die Kinderschanzen K14 und K5 gebaut wurden.

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2016
www.skisprungschanzen.com