Aktuelle Neuigkeiten:

Das Skisprungschanzen-Archiv zählt nun 4000 Anlagen!

7000. Schanze ins Archiv aufgenommen!

Neue Granåsen-Schanzen in Trondheim eröffnet

Brand zerstört Schanzen in Biberau-Biberschlag

Copper Peak: Finanzierung der Renovierung endlich gesichert

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

29.05.2024

NOR-11Egersund

SWE-12Norberg   NEW!

GER-SNDresden

SWE-31Stöllet   NEW!

SWE-21Nässjö   NEW!

SWE-31Ljusdal   NEW!

SWE-21Eksjö   NEW!

SWE-33Arvidsjaur   NEW!

28.05.2024

GER-THDermbach

RUS-UralNyazepetrovsk

NOR-30Ytre Enebakk

GER-SNDresden

27.05.2024

GER-SNCoswig

26.05.2024

GER-BBGroßthiemig

25.05.2024

CZE-KRotava

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



AUTAUT-OOGrünau im Almtal

Kasberg

Daten | Geschichte | Karte | Kommentare

.

Kasbergalmschanzen:

K-Punkt: 54 m
Weitere Schanzen: K40, K24
Matten: nein
Baujahr: 1970er
Genutzt bis: ca. 2000
Status: abgerissen
Koordinaten: 47.809242, 13.980490 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Unter der Leitung des oberösterreichischen Landestrainers Richard Dieß wurde in den 1970er Jahren ein Schanzenzentrum auf der Kasbergalm (auf 1515 m) oberhalb von Grünau am Almberg errichtet. Dort wurde u.a. in den 1980ern auch Andreas Goldberger ausgebildet.

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2024
www.skisprungschanzen.com