Aktuelle Neuigkeiten:

Von Olympiaschanzen bis Nachwuchszentrum: Arbeiten voll im Gange

Bau der Olympiaschanzen für Peking 2022 in vollem Gang!

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Umbau der Audi Arena hat begonnen

2000 Skisprungschanzen-Anlagen im Archiv!

Alles oder Nichts: Braunlage wagt sich an den Traum Großschanze

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

18.09.2019

GER-THKleinschmalkalden

17.09.2019

SVKSvätý Jur

16.09.2019

SVKBratislava

15.09.2019

SVKBratislava

14.09.2019

CZE-ZValašská Bystřice

13.09.2019

SLOVelenje

CZE-ZMalá Lhota

12.09.2019

CZE-TOstravice

SWESkellefteå

SLOBraslovče

SLOLog pod Mangartom

SLOHudeje

SLOBled

SLOZgornja Besnica

CZE-ZDolní Bečva

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



AUSAUS-NSWPerisher Valley

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Karte | Kommentare

.

Piper's Gap Ski Jump:

K-Punkt: 42 m
Männer Winter Schanzenrekord: 54,0 m (Pål Schjetne NOR, 08.08.1971)
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1967
Umbauten: 1970
Jahr des Abbruchs: 1976
Status: abgerissen

nach oben

Geschichte:

Der Bau der "Piper's Gap Ski Jump" am Mt Piper im Perisher Valley in der Region des Mount Kosciuszko (mit 2228 m höchster Berg auf Australiens Festland) wurde 1966 vom Kosciusko State Park Trust genehmigt und dann 1967 vom Ski Council of New South Wales für 12.000 $ durchgeführt. 1970 wurde die 45-Meter-Schanze mit ihrem mächtigen hölzernen Anlaufturm etwas modifiziert, doch aufgrund der geringen Nachfrage und hohen laufenden Kosten wurde sie schon 1972 letztmals genutzt. Der Abriss erfolgte dann 1976 durch Häftlinge im Rahmen eines Resozialisierungsprogramms.

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link
1)   David La Porte   schrieb am 12.02.2018 um 13:19:

Taking up another skiing sport

I was downhill and cross-country racing in the early 1970s when I added ski jumping to my sports. I borrowed jumping skis from Auden Friestad, a former jumper living in Canberra. I went into competition representing the YMCA ski club (Brindabella Ski Club).

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2019
www.skisprungschanzen.com