Aktuelle Neuigkeiten:

FIS-Schanzen-Komitee passt Regel an: Höhere Sicherheit beeinflusst Schanzengrößen

Pragelato: Ende der Olympiaschanzen von 2006 naht

Luis auf Schanzen-Tournee: der Traum von Fliegen - wird (vielleicht) bald wahr

Luis auf Schanzen-Tournee: beim Damen-Weltcup in Oberstdorf - Premieren über Premieren

Neu im Statistik-Bereich: Personal Best-Liste für Skispringerinnen

mehr



Letzte Updates:

15.08.2017

GER-SNKlingenthal

14.08.2017

GER-BYRastbüchl

POL-WWarszawa

CZE-LHarrachov

13.08.2017

ITACortina d'Ampezzo

08.08.2017

ITASanta Cristina in Val Gardena

GER-BYOberstdorf

GER-BYOberstdorf

SLOSebenje (Tržič)

GER-BYScheidegg

08.07.2017

POL-TTumlin

02.07.2017

SUIHomberg   NEW!

27.06.2017

GER-BWDegenfeld

CZE-ZVelké Karlovice

CZE-TStará Ves u Rýmařova

mehr




Werbung:





Partner:


Peter Riedel Sports Technology


SkokiPolska.pl


Skispringen-Community Forum

Umbau der Kulm-Schanze hat begonnen

am 16.06.2014

Die Modernisierungarbeiten an der Skiflugschanze in Bad Mitterndorf haben begonnen. Nach der Vergrößerung sollen Weiten auf Weltrekord-Niveau möglich sein.

Beim FIS-Kongress vor wenigen Wochen wurde eine Neuerung des Skiflug-Weltcup-Wettkampfmodus beschlossen. In Zukunft werden die Skiflieger im ersten Durchgang in 4 Gruppen à 10 Springer an den Start gehen und für das Endergebnis auch die Qualifikation gewertet. Sein Debüt feiern wird dieser neue Modus beim Skifliegen am 10. und 11. Januar 2015 im österreichischen Bad Mitterndorf, wo derzeit auch die Kulm-Skiflugschanze modernisiert wird.

Um eine neues FIS-Schanzenzertifikat zu bekommen und die Skiflug-WM 2016 in der Tauplitz veranstalten zu können, muss die HS 200-Flugschanze modernisiert werden. Nach langen Vorarbeiten konnte das Organisationskomitee um Hubert Neuper im März Einigung mit den betroffenen Grundstückseigentümern erzielen und so haben nun heute die Umbauarbeiten beginnen können.

Für ca. 4,2 Millionen Euro wird bis zum Winter der Schanzentisch um 21 Meter nach hinten gesetzt und zusammen mit dem Vorbau um 8 Meter erhöht. "Der Hillsize ist bei 230 Meter, das bedeutet Flugweiten so um die 240 Meter. Der Weltrekord ist da sicher möglich", führt Hubert Neuper gegenüber dem ORF weiter aus. Außerdem werden Arbeiten am Kampfrichterturm durchgeführt, das Windnetz wird adaptiert und die Infrastruktur weiter verbessert, um dem Ansturm von bis zu 50.000 Skiflug-Freunden gerecht zu werden.



Schanzen:

AUT Bad Mitterndorf (Tauplitz)

Links:

Skiflug Weltcup Kulm 2015

Werbung:


Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link


Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2016
www.skisprungschanzen.com